Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der deutsche Leitindex Dax ist erneut nur wenig von der Stelle gekommen.

29.05.2017 - 17:54:25

Börse in Frankfurt - Dax schließt moderat im Plus. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von einem extrem dünnen Handel. Besser machte es der MDax der mittelgroßen Unternehmen, der sich kurzzeitig auf ein Rekordhoch vorkämpfte.

Zum Schluss zog der Dax immerhin noch ein wenig an und verabschiedete sich 0,21 Prozent höher bei 12 628,95 Punkten. Damit knüpfte er an seine seit Tagen lustlose Entwicklung an. Da die wichtigen Handelsplätze in London und New York wegen Feiertagen geschlossen blieben, fehlten auch von dort die Impulse. Bereits zum Ende der vergangenen Woche hin waren die Umsätze am deutschen Aktienmarkt wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt gering gewesen.

Der MDax markierte am Montag bei 25 298 Punkten den höchsten Stand seiner Geschichte - am Ende behauptete er ein Plus von 0,29 Prozent auf 25 282,30 Zähler. Dagegen trat der Technologiewerte-Index TecDax mit einem Anstieg von 0,02 Prozent auf 2275,91 Zähler auf der Stelle.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Leichter Dax-Auftrieb vor Notenbanksitzungen Frankfurt/Main - Vorsichtig optimistisch haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen gezeigt. (Wirtschaft, 12.12.2017 - 15:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Leichter Auftrieb vor Notenbanksitzungen. Leicht negative Impulse kamen von der Nachricht eingetrübter Wirtschaftsaussichten deutscher Finanzexperten: So fiel der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Dezember um unerwartet deutliche 1,3 Punkte. FRANKFURT - Vorsichtig optimistisch haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen gezeigt. (Boerse, 12.12.2017 - 14:55) weiterlesen...

Deutsche Anleihen verlieren moderat. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,10 Prozent auf 163,34 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag moderate Kursverluste hinnehmen müssen. (Sonstige, 12.12.2017 - 13:30) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Kurse im XETRA-Handel am 12.12.2017 um 13:05 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.12.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 12.12.2017 - 13:18) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax kommt nicht vom Fleck Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen in Deckung gegangen. (Wirtschaft, 12.12.2017 - 12:23) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax kommt nicht vom Fleck. Leicht negative Impulse kamen von der Nachricht verschlechterter Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten: So fiel der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Dezember um unerwartet deutliche 1,3 Punkte. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen in Deckung gegangen. (Boerse, 12.12.2017 - 12:03) weiterlesen...