Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der deutsche Leitindex Dax ist erneut nur wenig von der Stelle gekommen.

29.05.2017 - 17:54:25

Börse in Frankfurt - Dax schließt moderat im Plus. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von einem extrem dünnen Handel. Besser machte es der MDax der mittelgroßen Unternehmen, der sich kurzzeitig auf ein Rekordhoch vorkämpfte.

Zum Schluss zog der Dax immerhin noch ein wenig an und verabschiedete sich 0,21 Prozent höher bei 12 628,95 Punkten. Damit knüpfte er an seine seit Tagen lustlose Entwicklung an. Da die wichtigen Handelsplätze in London und New York wegen Feiertagen geschlossen blieben, fehlten auch von dort die Impulse. Bereits zum Ende der vergangenen Woche hin waren die Umsätze am deutschen Aktienmarkt wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt gering gewesen.

Der MDax markierte am Montag bei 25 298 Punkten den höchsten Stand seiner Geschichte - am Ende behauptete er ein Plus von 0,29 Prozent auf 25 282,30 Zähler. Dagegen trat der Technologiewerte-Index TecDax mit einem Anstieg von 0,02 Prozent auf 2275,91 Zähler auf der Stelle.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WOCHENAUSBLICK: Dax müht sich um Sicherung der 13 000-Punkte-Marke. Doch nachdem der deutsche Leitindex diese Hürde Mitte Oktober erstmals übersprungen hatte, geht es nun um die Nachhaltigkeit. Das macht die neue Woche besonders spannend, denn hierzulande nimmt die Berichtssaison zum dritten Quartal Fahrt auf. Politische Themen wie der Katalonien-Konflikt, die Spannungen mit der Türkei oder auch mit Blick auf Nordkorea und die USA stehen ebenfalls weiter im Fokus. Und als für die Börsianer wohl wichtigstes Ereignis der Woche steht die Zinssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) an. Es werden dabei Beschlüsse erwartet, wie es mit dem Anleihekaufprogramm über 2017 hinaus weitergehen soll. FRANKFURT - Der Kampf um die Marke von 13 000 Punkten im Dax dürfte sich fortsetzen. (Boerse, 20.10.2017 - 16:24) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax erholt sich nach Rückschlag am Vortag. Mit Rückenwind aus den USA stieg der Leitindex Dax bis zum frühen Freitagnachmittag um 0,17 Prozent auf 13 012,15 Punkte. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat sich zum Wochenschluss von seinen teils deutlichen Vortagesverlusten erholt. (Wirtschaft, 20.10.2017 - 15:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Erholung nach Rückschlag am Vortag. Mit Rückenwind aus den USA stieg der Leitindex Dax bis zum frühen Freitagnachmittag um 0,17 Prozent auf 13 012,15 Punkte. Damit liegt das Rekordhoch vom Mittwoch bei 13 095 Zählern wieder in Reichweite. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich zum Wochenschluss von seinen teils deutlichen Vortagesverlusten erholt. (Boerse, 20.10.2017 - 14:53) weiterlesen...

Börse Stuttgart-News: bonds weekly. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Anleihenmarktbericht der Börse Stuttgart Börse Stuttgart-News: bonds weekly (Boerse, 20.10.2017 - 14:42) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: S&P Global hebt Ziel für Daimler auf 70 Euro - 'Hold'. Einer starken Umsatzentwicklung habe ein schwächerer Ergebnistrend gegenüber gestanden, schrieb Analyst Aaron Ho in einer Studie vom Freitag. LONDON - Das Analysehaus S&P Global hat das Kursziel für Daimler nach Zahlen zum dritten Quartal von 67 auf 70 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. (Boerse, 20.10.2017 - 14:01) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Sixt auf Rekordhoch - Commerzbank: Flotte gut ausgelastet. Zuletzt stieg der Kurs um 5 Prozent. FRANKFURT - Nach einem starken Gewinnanstieg des Autovermieters Sixt ist die im SDax notierte Stammaktie des Unternehmens mit einem Plus von knapp 7 Prozent auf 74,54 Euro auf ein Rekordhoch gestiegen. (Boerse, 20.10.2017 - 13:58) weiterlesen...