Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der deutsche Aktienmarkt ist freundlich gestartet.

12.07.2017 - 10:06:04

Börse in Frankfurt - Dax steigt erneut über 12 500 Punkte. Eine deutliche Erholung der US-Börsen nach dem europäischen Handelsschluss am Vortag sorgte für Rückenwind.

Der Leitindex Dax übersprang am Morgen kurzzeitig wieder die Marke von 12 500 Punkten und stand zuletzt 0,45 Prozent im Plus bei 12 492,68 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen gewann 0,52 Prozent auf 24 832,83 Zähler. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,91 Prozent auf 2257,24 Punkte hoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte zugleich um 0,48 Prozent zu.

Mit Spannung warten die Marktteilnehmer an diesem Tag auf Aussagen der US-Notenbankchefin Janet Yellen, die den Halbjahresbericht der Fed dem US-Kongress vorstellen wird. Besonders interessant dürfte dabei werden, ob Yellen Details durchscheinen lasse, wie eine Reduktion der durch die Anleihekäufe aufgeblähten Notenbankbilanz ausschauen könnte, sagte ein Marktbeobachter.

Am Dienstag hatte sich Fed-Mitglied Lael Brainard zurückhaltend zu weiteren Zinserhöhungen geäußert, dagegen beim Thema Abbau der Notenbankbilanz etwas weniger Vorsicht gezeigt. Sollten die künftigen Konjunkturdaten weiterhin eine starke Entwicklung am Arbeitsmarkt bestätigen und sich der Wirtschaftsaufschwung stabilisieren, wäre ein baldiger Beginn einer schrittweisen Reduzierung der Bilanzsumme angemessen, hatte sie gesagt.

Eine Gewinnwarnung belastete die Aktien von Bilfinger, die als Schlusslicht im Index für mittelgroße Unternehmen um 3,23 Prozent nachgaben. Der kriselnde Industriedienstleister hatte am Vorabend wegen hoher Belastungen in den USA seine Prognose für das operative Ergebnis 2017 gesenkt.

Dagegen zeigte sich der Halbleiter-Zulieferer Siltronic nach einem deutlichen Preisanstieg im laufenden Jahr erneut etwas optimistischer für Umsatz und Profitabilität, was die Anteilsscheine mit plus 7,80 Prozent auf 84,00 Euro an die TecDax-Spitze trieb. Zum Rekordhoch bei 87,36 Euro, das die Aktien Anfang Juni erreicht hatten, ist es damit nicht mehr weit.

Im Blick steht auch Fraport, nachdem der Frankfurter Flughafen einen starken Start in den Sommer hatte. Im Juni zählte Fraport an Deutschlands größtem Flughafen rund 5,8 Millionen Passagiere und damit 5,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Auch im Frachtgeschäft zeigt die Entwicklung weiter aufwärts, was den Anteilsscheinen ein Plus von 1,16 Prozent bescherte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 17.11.2017. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 17.11.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 17.11.2017 - 21:28) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax verliert Kampf um die Marke von 13 000 Punkten. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder vorsichtiger geworden, zumal der schwankende Eurokurs ein bedeutender Unsicherheitsfaktor sei, sagte ein Börsianer. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. (Wirtschaft, 17.11.2017 - 18:26) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 17.11.2017. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.11.2017 um 17:56 Uhr olgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 17.11.2017 - 18:14) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax verliert Kampf um 13 000-Punkte-Marke. Eine stärkere Gemeinschaftswährung kann den Export deutscher Produkte in Länder außerhalb des Euroraums erschweren. FRANKFURT - Der Dax ein bedeutender Unsicherheitsfaktor sei, sagte ein Börsianer. (Boerse, 17.11.2017 - 18:13) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg um 0,16 Prozent auf 162,89 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,36 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Freitag im Nachmittagshandel zugelegt. (Sonstige, 17.11.2017 - 17:40) weiterlesen...

Börse Stuttgart-News: bonds weekly. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Anleihenmarktbericht der Börse Stuttgart Börse Stuttgart-News: bonds weekly (Boerse, 17.11.2017 - 15:15) weiterlesen...