Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der deutsche Aktienmarkt hat sich heute von seinen jüngsten Verlusten nach dem US-Polit-Chaos teilweise erholt.

19.05.2017 - 15:35:25

Börse in Frankfurt - Deutscher Aktienmarkt erholt sich leicht

Für die 30 größten Aktien gilt dies jedoch nur bedingt: Der Dax notierte zuletzt lediglich 0,18 Prozent höher bei 12 612,81 Punkten. Noch am Dienstag hatte der Leitindex bei 12 841 Punkten ein Rekordhoch erreicht, war danach aber um rund 2 Prozent abgesackt. Insofern deutet sich für das wichtigste deutsche Börsenbarometer eine negative Wochenbilanz von 1,2 Prozent an.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer deutscher Unternehmen repräsentiert, gewann bis zum Freitagnachmittag hingegen 1,42 Prozent auf 24 996,22 Punkte. Für den TecDax ging es um 1,21 Prozent auf 2222,35 Zähler aufwärts. Auch die europäischen Börsen tendierten klar im Plus: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,41 Prozent auf 3576,88 Punkte vor. «Die Krise im Weißen Haus wird weiterhin für dunkle Wolken über den Aktienmärkten sorgen», meinte Marktanalyst Milan Cutkovic von AxiTrader.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 26.09.2017 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 26.09.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 26.09.2017 - 20:38) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Schwacher Euro stützt den Dax. Der tendenziell exportwertelastige deutsche Leitindex schloss 0,08 Prozent höher bei 12 605,20 Punkten. Nach seinem guten Lauf Anfang September bewegt sich der Index nun schon einige Zeit in einer engen Spanne um die 12 600 Zähler. Der Nordkorea-Konflikt, die Unsicherheit nach der Bundestagswahl sowie das anstehende Unabhängigkeitsreferendum der spanischen Region Katalonien stimmten die Anleger vorsichtig, sagte Analyst David Madden vom Broker CMC Markets UK. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Dienstag dank eines schwächeren Euro stabil gehalten. (Boerse, 26.09.2017 - 18:27) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 26.09.2017 um 17:56 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 26.09.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 26.09.2017 - 18:10) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Schwacher Euro stützt den Dax. Der deutsche Leitindex schloss 0,08 Prozent höher bei 12.605,20 Punkten. Nach seinem guten Lauf Anfang September bewegt sich der Index nun schon einige Zeit in einer engen Spanne um die 12.600 Zähler. Frankfurt/Main - Der Dax hat sich am Dienstag dank eines schwächeren Euro stabil gehalten. (Wirtschaft, 26.09.2017 - 17:56) weiterlesen...

Deutsche Wohnen sammelt mit Wandelanleihen frisches Geld ein. Insgesamt sammelte das MDax-Unternehmen mit der Ausgabe der Papiere 800 Millionen Euro bei institutionellen Anlegern ein, wie es am Dienstag mitteilte. Mit einer Verzinsung von 0,60 Prozent muss die Gesellschaft den Investoren aber so viel bezahlen, wie sie im äußersten Fall geplant hatte. Zunächst hatte die Deutsche Wohnen Zinsen zwischen 0,10 und 0,60 Prozent in Aussicht gestellt. BERLIN/FRANKFURT - Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen hat sich mit Wandelanleihen frisches Geld verschafft. (Sonstige, 26.09.2017 - 16:10) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax bewegt sich kaum vom Fleck. Die Gemeinschaftswährung fiel mit 1,1781 US-Dollar auf den niedrigsten Stand seit Ende August. Frankfurt/Main - Ein schwacher Euro hat am deutschen Aktienmarkt zumindest für stabile Kurse gesorgt. (Wirtschaft, 26.09.2017 - 15:41) weiterlesen...