Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Dienstag von den klaren Vortagesverlusten erholt und vor der US-Zinsentscheidung zugelegt.

13.06.2017 - 12:25:24

Börse in Frankfurt - Verhaltener Optimismus an der Börse vor US-Zinsentscheid. Von der Notenbank Fed wird die zweite Zinserhöhung in diesem Jahr erwartet.

Der Dax notierte am Mittag 0,58 Prozent höher bei 12.764,08 Punkten. Zum Wochenstart war der deutsche Leitindex - belastet vom sehr schwachen Technologiesektor - um rund 1 Prozent abgesackt.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, gewann 0,62 Prozent auf 25.303,42 Zähler. Der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 1,15 Prozent auf 2272,58 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,48 Prozent aufwärts.

Unter den Einzelwerten fielen die Lufthansa-Titel an der Dax-Spitze mit einem Gewinn von 3,2 Prozent auf. Mit dem Sprung auf den höchsten Stand seit Juni 2014 setzten sie ihre Rally fort.

Die Aktien von Leoni verteuerten sich nach einer positiven Analystenaussage um 3,50 Prozent und waren damit Spitzenreiter im MDax. Die Privatbank Berenberg erhöhte das Kursziel für den Autozulieferer und bestätigte ihre Kaufempfehlung.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen schwächer - Verunsicherung nach Barcelona-Attentat lässt nach. Zehnjährige Papiere rentierten am Morgen zuletzt wieder mit 0,41 Prozent, nachdem die Verzinsung zwischenzeitlich unter 0,40 Prozent gefallen war, weil Anleger als sicher geltende Staatspapiere aufsuchten. FRANKFURT - Die Renditen für Bundeswertpapiere sind am Freitag im frühen Handel nach einem Rückgang infolge des Terroranschlags in Barcelona wieder etwas gestiegen. (Sonstige, 18.08.2017 - 08:51) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Commerzbank hebt Munich Re auf 'Buy' - Ziel hoch auf 200 Euro. Stabile bis leicht steigende Gewinne aus dem Rückversicherungsgeschäft, zusätzliche Gewinne der Erstversicherungstochter Ergo und das Aktienrückkaufprogramm ermöglichten ein Gewinnwachstum je Aktie von jährlich 10 Prozent von 2018 bis 2020, schrieb Analyst Michael Haid in einer Studie vom Freitag. FRANKFURT - Die Commerzbank hat Munich Re von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 190 auf 200 Euro angehoben. (Boerse, 18.08.2017 - 08:39) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für Jungheinrich auf 41 Euro - 'Buy'. Die dank des boomenden Onlinehandels hohe Wachstumsdynamik im Gabelstapler-Geschäft zeige keine Zeichen der Abkühlung, schrieb Analyst Omid Vaziri in einer Studie vom Freitag. Jungheinrich habe im ersten Halbjahr besser als erwartet abgeschnitten. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Jungheinrich nach Zahlen von 37 auf 41 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 18.08.2017 - 08:24) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Rückschlag erwartet nach schwacher Wall Street. Die Unsicherheit um die Wirtschaftspolitik von US-Präsident Donald Trump und die Terrorangst nach dem Anschlag in Barcelona dürften zu Wochenschluss die Kurse belasten. Der X-Dax wird tiefer erwartet. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt sind die Blicke am Freitag nach unten gerichtet. (Boerse, 18.08.2017 - 08:19) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: SocGen senkt Ziel für K+S auf 26 Euro - 'Buy'. Die Einstufung für die Papiere des Salz- und Düngemittelkonzerns ließ Analyst Thomas Swoboda in einer Studie vom Freitag aber auf "Buy". PARIS - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für K+S aufgrund des Gegenwinds von der Währungsseite von 28 auf 26 Euro gesenkt. (Boerse, 18.08.2017 - 08:10) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Talanx auf 'Overweight' - Ziel hoch auf 39,80 Euro. Wie das erste Halbjahr gezeigt habe, gelinge dem Erstversicherungsgeschäft tatsächlich die Wende, schrieb Analyst Michael Huttner in einer Studie vom Freitag. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Talanx von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 35,00 auf 39,80 Euro angehoben. (Boerse, 18.08.2017 - 08:05) weiterlesen...