DAX, Deutschland

Frankfurt / Main - Der Abwärtstrend am deutschen Aktienmarkt hält an.

29.08.2017 - 09:29:24

Börse in Frankfurt - Nordkorea-Konflikt belastet Dax deutlich. Es belastete nicht nur der weiter erstarkende Euro die Kurse, der erstmals seit Januar 2015 mehr als 1,20 US-Dollar kostete, sondern auch der neuerliche nordkoreanische Raketentest.

In den ersten Handelsminuten verlor der Dax 0,86 Prozent auf 12 019,28 Punkte. Damit steuert der Leitindex auf den dritten schwächeren Tag in Folge zu.

Für den MDax - Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen - ging es am Dienstagmorgen um 0,79 Prozent auf 24 448,79 Punkte bergab, während der Technologiewerte-Index TecDax um 0,87 Prozent auf 2235,89 Zähler nachgab. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,89 Prozent auf 3390,56 Punkte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 19.10.2017 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 19.10.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 19.10.2017 - 20:46) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 19.10.2017 um 17:56 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.10.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 19.10.2017 - 18:26) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Kurse im XETRA-Handel am 19.10.2017 um 13:05 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.10.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 19.10.2017 - 13:14) weiterlesen...

DAX-FLASH: Politische Krise um Katalonien und Quartalsergebnisse belasten. Der Dax drei europäische Schwergewichte zum Beginn der Berichtssaison mit ihren Zahlen enttäuscht hätten. FRANKFURT - Die wieder zugespitzte politische Krise um das abspaltungswillige Katalonien hat am Donnerstagvormittag die Aktienbörsen unter Druck gesetzt. (Boerse, 19.10.2017 - 12:07) weiterlesen...

DAX-TECHNIK: Dax steht oberhalb von 13 000 auf wackeligen Beinen -DZ Bank. Das passe zur guten Stimmung unter den Anlegern, wie jüngst erst eine Umfrage von Sentix gezeigt habe. Es dürfte folglich schwierig werden, einen neuen Impuls für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends zu setzen. Der jüngste Anstieg über 13 000 Punkte stehe somit "auf wackeligen Beinen", urteilte der technisch orientierte Analyst. FRANKFURT - Der Dax hat nach Einschätzung von Dirk Oppermann von der DZ Bank oberhalb von 13 000 Punkten bislang keine Dynamik gezeigt. (Boerse, 19.10.2017 - 08:36) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger warten nach Rekordlauf erst einmal ab. Knapp eine Stunde vor Eröffnung stand der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex zuletzt 0,03 Prozent höher bei 13 047 Punkten. Zur Wochenmitte waren die Investoren noch in Rekordlaune gewesen. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt dürften am Donnerstag erst einmal durchschnaufen. (Boerse, 19.10.2017 - 08:16) weiterlesen...