Deutschland, Volkswirtschaft

FRANKFURT - Die deutsche Wirtschaft hat nach Einschätzung der deutschen Bundesbank im ersten Quartal deutlich an Fahrt aufgenommen.

24.04.2017 - 12:02:24

Bundesbank: Deutsche Wirtschaft hat deutlich an Fahrt aufgenommen. "Sowohl die zeitnah verfügbaren Stimmungsindikatoren als auch die bislang veröffentlichten 'harten' Wirtschaftsdaten bieten ein positives Bild", schreibt die Bundesbank in ihrem am Montag veröffentlichten Monatsbericht.

Die Bundesbank verweist auf die kräftig gestiegene Industrieproduktion. Zudem sei die Stimmung im Verarbeitenden Gewerbe "außerordentlich optimistisch". Die Aussagen der Bundesbank wurden am Montag durch das im April auf den höchsten Stand seit Juli 2011 gestiegene Ifo-Geschäftsklima untermauert.

Die lebhafte Industriekonjunktur sollte vorerst anhalten, erwartet die Bundesbank. Auch für die Bauwirtschaft zeigt sie sich zuversichtlich. "Schließlich dürfte der private Konsum aufgrund der günstigen Arbeitsmarktentwicklung und der guten Stimmung der Verbraucher als wichtige Wachstumsstütze erhalten bleiben."

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kostenloses WLAN - Sachsen-Anhalt startet Förderprogramm für den Ausbau. Künftig können Kommunen, Tourismusverbände oder Museen, aber auch Freifunkinitiativen Finanzspritzen beantragen, um an öffentlichen Plätzen den mobilen Internetzugang anzubieten. Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Wünsch will Details zur Förderung am Donnerstag (12.00 Uhr) in Magdeburg vorstellen. Geplant war ursprünglich, die Landesförderung bereits im April zu starten. MAGDEBURG - Sachsen-Anhalt will den Ausbau von kostenlosen WLAN-Netzen in den Städten und Gemeinden unterstützen. (Boerse, 20.09.2017 - 18:34) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Kaum Bewegung vor Aussagen der US-Notenbank. Insbesondere das gespannte Warten auf Aussagen zum weiteren geldpolitischen Straffungskurs in den USA hatte den Handel am Mittwoch nahezu erlahmen lassen. Damit schloss der deutsche Leitindex Dax lediglich 0,06 Prozent höher bei 12 569,17 Punkten. Derweil zeige das Börsenbarometer auf lange Sicht unverändert eine stabile Aufwärtsbewegung, schrieben die Experten des Börsenstatistik-Magazins Index-Radar. FRANKFURT - Kurz vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben. (Boerse, 20.09.2017 - 18:19) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.09.2017 um 17:57 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.09.2017 um 17:57 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 20.09.2017 - 18:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Gewinne vor Fed-Entscheidung. Gegen Abend stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,14 Prozent auf 161,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei 0,43 Prozent. In anderen Euroländern war die Entwicklung uneinheitlich. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Mittwoch im Kurs zugelegt. (Sonstige, 20.09.2017 - 17:58) weiterlesen...

Über 220 Tote, viele Schäden (Boerse, 20.09.2017 - 17:43) weiterlesen...

WOCHENVORSCHAU: Termine bis 27. September 2017. FRANKFURT - Wirtschafts- und Finanztermine bis Mittwoch, WOCHENVORSCHAU: Termine bis 27. September 2017 (Boerse, 20.09.2017 - 17:34) weiterlesen...