LexisNexis Risk Solutions

Frankfurt, Deutschland und Atlanta - Innerhalb der vergangenen zwei Jahre sind die Kosten der Anti-Geldwäsche-Compliance bei Banken, Asset Managern und anderen Finanzdienstleistern in Deutschland um durchschnittlich 22 Prozent gestiegen.

14.09.2017 - 11:16:50

EINLADUNG ZUM EXPERTEN-FRÜHSTÜCK: Compliance-Kosten für Geldwäscheprävention explodieren. Was nun?

Frankfurt, Deutschland und Atlanta - Innerhalb der vergangenen zwei Jahre sind die Kosten der Anti-Geldwäsche-Compliance bei Banken, Asset Managern und anderen Finanzdienstleistern in Deutschland um durchschnittlich 22 Prozent gestiegen. Allein im laufenden Jahr dürften die Kosten um 15 Prozent bei kleineren und bis zu 23 Prozent bei größeren Anbietern weiter zulegen. Diese Prognose ergibt sich aus einer zwischen April und Juni 2017 im Auftrag von LexisNexis® Risk Solutions (http://www.lexisnexis.com/risk/intl/de/) durchgeführten Umfrage unter 250 Verantwortlichen für Geldwäsche-Compliance in fünf europäischen Ländern - darunter 51 Befragte in Deutschland.

Wachsende Arbeitsbelastung und ineffiziente Arbeitsabläufe fallen bei Compliance-Teams mehr denn je ins Gewicht. Um die aufsichtsrechtlichen Anforderungen effizient zu erfüllen, müssen die Unternehmen hinsichtlich AML-Compliance eine klare Strategie mit der richtigen Technologie und den richtigen Daten verfolgen.

Seyfi Günay, Direktor für Finanzkriminalität und Compliance für die Region EMEA bei LexisNexis Risk Solutions (http://www.lexisnexis.com/risk/intl/de/), präsentiert im Rahmen eines Experten-Frühstücks einen Überblick über die Ergebnisse der neuesten Studie von LexisNexis Risk Solutions "Die tatsächlichen Kosten der AML-Compliance" für Deutschland. Im Anschluss gibt es eine offene Diskussion, die umsetzbare Erkenntnisse liefern soll.

Tag: Dienstag, 19. September Uhrzeit: 08.30 - 10.00 Uhr Ort: Jumeirah Hotel, Frankfurt Moderation: Seyfi Günay, Director, LexisNexis Risk SolutionsDominik Käfer, Partner, Oliver Wyman

Für Experten im Bereich Geldwäscheprävention sind noch Plätze frei. Interessenten können sich anmelden bei Hollie Stephens unter Hollie.Stephens@lexisnexisrisk.com.

Über LexisNexis® Risk Solutions

Bei LexisNexis Risk Solutions sind wir davon überzeugt, dass sehr gute Daten und eine vertiefte Analyse das Risikomanagement verbessern. Über 40 Jahre Erfahrung sind die Grundlage für das Vertrauen, das unsere Kunden uns mit der Datenanalyse in ihren Organisationen entgegenbringen. Durch die Analyse erhalten sie belastbare Einblicke für das Risikomanagement und erzielen bessere Ergebnisse, bei höchsten Sicherheits- und Datenschutzstandards. LexisNexis Risk Solutions sitzt im Ballungsraum Atlanta und betreut Kunden in mehr als 100 Ländern. Das Unternehmen gehört zur RELX Group plc, einem weltweit führenden Anbieter für Informationen und Analysen von Geschäftskunden in verschiedenen Ländern. Mehr Informationen auf der Website: http://www.lexisnexis.com/risk/intl/de/.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/494562/LexisNexis_Risk_Sol utions_Logo.jpg

OTS: LexisNexis Risk Solutions newsroom: http://www.presseportal.de/nr/121957 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_121957.rss2

Pressekontakt: Pressekontakt cometis AG Carsten Michael Tel.: +49 611 - 20 585 5-18 Email: michael@cometis.de

LexisNexis® Risk Solutions Jean Creech Avent Director Business Services Media and Analyst Relations Tel.: +1 770-862-7978 oder +1 770-807-4816 Email: jean.creech@lexisnexisrisk.com

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!