EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen.

17.07.2017 - 16:07:24

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1462. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1462 (Freitag: 1,1415) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8725 (0,8760) Euro.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,87770 (0,87983) britische Pfund, 128,86 (129,10) japanische Yen und 1,1012 (1,1051) Schweizer Franken fest.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro weiter im Höhenflug - Höchster Stand seit Anfang 2015. Am frühen Morgen stieg die Gemeinschaftswährung zeitweise bis auf 1,1777 US-Dollar. Sie war damit so wertvoll wie seit Januar 2015 nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag deutlich niedriger auf 1,1644 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Donnerstag seinen jüngsten Höhenflug fortgesetzt und den höchsten Stand seit zweieinhalb Jahren erreicht. (Boerse, 27.07.2017 - 08:13) weiterlesen...

Devisen: Euro nach Fed-Aussagen über 1,17 US-Dollar - Hoch seit Anfang 2015. Nach einem Anstieg bis auf 1,1740 US-Dollar - den höchsten Stand seit Januar 2015 - kostete die Gemeinschaftswährung im New Yorker Handel mit 1,1723 Dollar deutlich mehr als im europäischen Nachmittagsgeschäft. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1644 (Dienstag: 1,1694) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8588 (0,8551) Euro. NEW YORK - Der Eurokurs hat am Mittwoch positiv auf Aussagen der US-Notenbank Fed reagiert. (Boerse, 26.07.2017 - 21:49) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs sinkt leicht. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1631 US-Dollar gehandelt und damit etwas tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1644 (Dienstag: 1,1694) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8588 (0,8551) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed leicht gefallen. (Boerse, 26.07.2017 - 16:51) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt leicht nach - Schweizer Franken unter Druck. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1645 US-Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Am Dienstagnachmittag war der Euro kurzzeitig über 1,17 Dollar gestiegen und damit so teuer wie seit August 2015 nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,1694 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch leicht nachgegeben. (Boerse, 26.07.2017 - 12:48) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt vor Fed-Entscheidung leicht nach. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1635 US-Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Am Dienstagnachmittag war der Euro kurzzeitig über 1,17 Dollar gestiegen und damit so teuer wie seit August 2015 nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,1694 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch leicht nachgegeben. (Boerse, 26.07.2017 - 07:58) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs im US-Handel wenig bewegt und unter 1,17 Dollar. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1651 US-Dollar. Im europäischen Nachmittagsgeschäft war sie zeitweise bis auf 1,1712 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit August 2015 gestiegen, nur kurz danach aber wieder unter die Marke von 1,17 Dollar getaucht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1694 (Montag: 1,1648) Dollar festgeetzt. Der Dollar kostete damit 0,8551 (0,8585) Euro. NEW YORK - Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag im New Yorker Handel nur wenig bewegt. (Boerse, 25.07.2017 - 20:57) weiterlesen...