EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen.

19.05.2017 - 16:12:25

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1179 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1179 (Donnerstag: 1,1129) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8945 (0,8986) Euro.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,85908 (0,85363) britische Pfund, 124,35 (123,05) japanische Yen und 1,0921 (1,0874) Schweizer Franken fest.

@ dpa.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

Devisen: Euro profitiert nicht von robusten Daten. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,1240 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Morgen. Die international gute Börsenstimmung verhalf vor allem Währungen, die bei größerer Risikoneigung vermehrt nachgefragt werden, zu Kursgewinnen. Dazu gehörten der australische und der neuseeländische Dollar. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag nicht von robusten Stimmungsindikatoren profitieren können. (Boerse, 23.05.2017 - 13:26) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt nach. Seine kräftigen Gewinne der Vortage hat er aber weitgehend gehalten. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1229 US-Dollar und damit etwas unter dem Niveau vom Vorabend gehandelt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag im frühen Handel etwas nachgegeben. (Boerse, 23.05.2017 - 08:32) weiterlesen...

Devisen: Merkel-Aussagen halten Euro deutlich über 1,12 US-Dollar. Experten machten die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für die jüngste Stärke der Gemeinschaftswährung verantwortlich. Zuletzt wurde der Euro bei 1,1241 US-Dollar gehandelt, nachdem er in der Spitze bis auf 1,1264 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit November gestiegen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1243 (Freitag: 1,1179) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8894 (0,8945) Euro. NEW YORK - Der Eurokurs hat sich am Montag im New Yorker Handel auf hohem Niveau gehalten. (Boerse, 22.05.2017 - 20:57) weiterlesen...

Devisen: Merkel-Aussagen beflügeln Eurokurs. Experten machten die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel für die Entwicklung verantwortlich. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1250 US-Dollar gehandelt, nachdem sie in der Spitze bis auf 1,1264 Dollar gestiegen war. Am Vormittag hatte der Euro noch merklich unter 1,12 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1243 (Freitag: 1,1179) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8894 (0,8945) Euro. FRANKFURT - Der Eurokurs hat am Montag deutlich zugelegt und ist auf den höchsten Stand seit November gestiegen. (Boerse, 22.05.2017 - 17:13) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1243 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1243 (Freitag: 1,1179) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8894 (0,8945) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen. (Wirtschaft, 22.05.2017 - 17:03) weiterlesen...

Devisen: Euro klettert auf neues Hoch seit November. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei bis zu 1,1228 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitag auf 1,1179 (Donnerstag: 1,1129) Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat zum Wochenbeginn seine kräftigen Gewinne vom Freitag gehalten und ist am Mittag mit weiterem Auftrieb auf einen neuen Höchststand seit November geklettert. (Boerse, 22.05.2017 - 12:36) weiterlesen...