Finanzen, Debitos GmbH

Frankfurt am Main - In der vergangenen Woche wurde erstmals eine Forderung gegen die insolvente Aktiengesellschaft TelDaFax auf dem Zweitmarkt Debitos versteigert.

08.09.2017 - 12:06:56

Erste TelDaFax-Forderung über Debitos versteigert. Über Europas führende Online-Plattform für notleidende Forderungen wurde ein Erlös von 18 Prozent realisiert.

Frankfurt am Main - In der vergangenen Woche wurde erstmals eine Forderung gegen die insolvente Aktiengesellschaft TelDaFax auf dem Zweitmarkt Debitos versteigert. Über Europas führende Online-Plattform für notleidende Forderungen wurde ein Erlös von 18 Prozent realisiert. Auch anderen Gläubigern mit anerkannten Forderungen ab 100.000 Euro steht ein Verkauf über Debitos ab sofort offen. Besonders für Unterlegene im Insolvenzanfechtungsverfahren ist dies eine vielversprechende Option.

Seit 2011 läuft das Insolvenzverfahren über die Vermögen der TelDaFax Holding AG sowie deren Tochterunternehmen; rund eine halbe Million Gläubiger sind involviert. Für Aufsehen hat die Pleite des Konzerns u.a. deshalb gesorgt, weil der Bund mehr als 100 Millionen Euro an den Insolvenzverwalter zahlen musste, nachdem bekannt geworden war, dass beim ursprünglichen Erhalt der Summe die Insolvenzreife der TelDaFax bereits absehbar war. Weitere prominente Anfechtungsverfahren folgten. Viele Gläubiger mussten zunächst davon ausgehen, dass sie keinerlei Entschädigung erhalten. Mit Eröffnung der Insolvenzverfahren wurde gegenüber dem Amtsgericht Bonn als Insolvenzgericht in nahezu allen Verfahren die sogenannte Masseunzulänglichkeit gem. § 208 InsO angezeigt.

Die Frankfurter Forderungsbörse Debitos gibt den Gläubigern nun die Möglichkeit, ihre Forderungen abzutreten und sofort eine finanzielle Entschädigung zu erhalten. Debitos-Gründer und Geschäftsführer Timur Peters: "Die Investoren und Gläubiger setzen ihr Vertrauen in die gute Arbeit des Insolvenzverwalters Dr. Binar Bähr. Und dank unserer Forderungsbörse eröffnet sich ihnen nun noch eine weitere vielversprechende Möglichkeit, kurzfristig an ihr Geld zu kommen. Wir haben einen effektiven Sekundärmarkt für ausgefallene Forderungen geschaffen, der wie gemacht ist für eine der größten Insolvenzen der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Neben TelDaFax werden aktuell auch Forderungen gegen insolvente Firmen wie Imtech, Reithinger Bank, Philipp Holzmann AG, KirchMedia und Q-Cells gehandelt."

Über Debitos:

Die Debitos GmbH ist eine Online-Forderungsbörse, auf der offene Rechnungen und Kredite schnell in Liquidität verwandelt werden können. Das Frankfurter Fintech bringt Forderungskäufer und -verkäufer erstmals in einer Online-Börse zusammen. Dabei wickelt Debitos den gesamten Prozess, wie Investorenansprache, Preisfindung und Vertragsabschluss digital ab. Das Unternehmen wurde bereits 2010 von Timur Peters in Frankfurt gegründet. Bisher wurde schon mehr als 1,7 Milliarden Euro (Nominalwert) an Forderungen und Krediten über die Forderungsbörse verkauft. Weitere Informationen unter www.debitos.de

OTS: Debitos GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/107367 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_107367.rss2

Pressekontakt: Ralf-Dieter Brunowsky BrunoMedia GmbH Martinstraße 17 55116 Mainz Telefon: +49 (0) 6131 9302830 Mail: brunowsky@brunomedia.de Twitter: @TeamBrunoMedia

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!