Aktien

Forex-Trader, die beim britischen Pfund auf die richtige Positionierung gesetzt hatten, konnten sich zuletzt sehr freuen, denn zumindest gegenüber dem US-Dollar legte das Pfund ordentlich zu (mehr dazu auf der nächsten Seite).

04.07.2017 - 22:30:43

Was heute interessant war

Forex-Trader, die beim britischen Pfund auf die richtige Positionierung gesetzt hatten, konnten sich zuletzt sehr freuen, denn zumindest gegenüber dem US-Dollar legte das Pfund ordentlich zu (mehr dazu auf der nächsten Seite). Wichtig für die Einschätzung es zukünftigen Trends könnte auch der Kurs der britischen Zentralbank sein:

Heute standen Aussagen von Vertretern der BoE in London an

Und interessanterweise könnte die Bank of England (BoE) durchaus die Leitzinsen erhöhen ? anders als die Europäische Zentralbank (EZB), die weiterhin höchstens verbal kleine Schritte in Richtung Normalisierung der Geldpolitik vorbereitet, kann es im Fall der Briten eventuell noch in diesem Quartal eine Zinserhöhung geben.

Vor diesem Hintergrund könnte es interessant sein, wie die heutige Anhörung zum Inflationsbericht im Finanzausschuss des britischen Unterhauses ausfallen wird. Planmäßig soll dieser Ausschuss heute Mittag tagen, und insbesondere die Aussagen der dort laut Plan anwesenden Vertreter der BoE zur Inflation könnten im Hinblick auf den Zinskurs Beachtung auch am Forex-Markt finden.

zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen.

@ anlegerverlag.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!