Aktien (EUR)

Erst gestern hatten wir Medigene an dieser Stelle auf dem Schirm, weil der kräftige Anstieg der Aktie (ISIN DE000A1X3W00) zum Wochen- und Quartalsbeginn die Chance auf einen fulminanten Befreiungsschlag geboten hatte.

04.04.2017 - 12:02:59

Medigene: Was für ein Fight - die Bären schlagen zurück. Aber das Ringen ist noch nicht vorbei: Die bearishe Seite hat zurückgeschlagen.

Erst gestern hatten wir Medigene an dieser Stelle auf dem Schirm, weil der kräftige Anstieg der Aktie (ISIN DE000A1X3W00) zum Wochen- und Quartalsbeginn die Chance auf einen fulminanten Befreiungsschlag geboten hatte. Aber das Ringen ist noch nicht vorbei: Die bearishe Seite hat zurückgeschlagen.

Und dass der Kurs genau auf Höhe der entscheidenden Hürden, im Bereich der 20-Tage-Linie, des Oktober-Zwischenhochs und der Zwischentiefs von Januar und Februar zwischen 11,60 und 12,10 Euro zurückgedrängt wurde, macht deutlich: Wie schon beim ersten Versuch, als Reaktion auf die Bilanzdaten Ende März nach oben auszubrechen, erscheint der Verkaufsdruck gezielt. Was bedeutet:

 

zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

Hier sind aktive Leerverkäufer am Werk, die verhindern wollen, dass Medigene wieder in charttechnisch positives Terrain vordringt. Was aber auch bedeutet: Wenn es doch so kommen sollte, wenn Medigene klar über 12,10 Euro schließt, kann es hier zu einer ?Short Squeeze? kommen, d.h. die Leerverkäufer würden schnell in die Verlustzone gedrängt, müssten die leer verkauften Aktien eindecken und würden die Rallye dadurch noch intensivieren.

Ob es dazu kommt, bleibt jetzt, nachdem es am Montag gelungen war, die kompletten Kursgewinne wieder abzuverkaufen, noch offen. Es bleiben gut fixierbare Ankerpunkte für eine Positionierung: Short erst, wenn die momentan bei 9,73 Euro verlaufende 200-Tage-Linie auf Schlusskursbasis gebrochen würde. Long hätte eine taugliche Chance, wenn die Aktie die jetzt verweigerte Hürde mit Closings über 12,20 Euro hinreichend deutlich genommen hätte.

 

Kennen Sie schon unseren brandneuen Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg über 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

@ anlegerverlag.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!