Wirtschaft und Finanzen, Industrie und Handel

EnWave Corporation,

16.12.2016 - 15:07:00

EnWave meldet Finanzergebnisse für das Jahr 2016

(pressrelations) -

EnWave meldet Finanzergebnisse für das Jahr 2016


EnWave Corporation (TSX-V: ENW; FSE: E4U) (EnWave oder das Unternehmen -https://www.youtube.com/watch?v=0WricA8ainA) meldete heute seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr, das am 30. September 2016 zu Ende gegangen ist. Diese konsolidierten jährlichen Finanzausweise und die MD
A stehen auf SEDAR unter www.sedar.com sowie auf unserer Website unter www.EnWave.net zur Verfügung.

Das Unternehmen meldete für dieses Jahr konsolidierte Umsätze von 14,9 Millionen Dollar - im vorangegangenen Jahr waren es 5,9 Millionen Dollar gewesen. Die konsolidierten Nettoverluste aus fortlaufenden Betrieben in Höhe von 1,8 Millionen Dollar konnten im Jahr 2016 gegenüber dem vorangegangenen Jahr (5,0 Millionen Dollar) um 3,2 Millionen $ gesenkt werden.

Die Cashflows aus den Betriebsaktivitäten vor Änderungen am unbaren Betriebskapital sind in diesem Jahr von -1,7 Millionen auf +1,2 Millionen Dollar gestiegen - eine Steigerung von 2,9 Millionen Dollar.

Das Geschäftsjahr 2016 war für EnWave ein Jahr beträchtlicher kommerzieller Weiterentwicklung, zumal das Unternehmen an die früheren Erfolge in Zusammenhang mit seiner eigenen REVTM-Dehydrationstechnologie anknüpfen konnte. Seit 1. Oktober 2015 hat das Unternehmen bedeutsame Erfolge verzeichnet, wie etwa:

i) Erhalt von Bestellungen für zwei große kommerzielle REV-Maschinen zur Lebensmittelproduktion

ii) Inbetriebnahme einer großen kommerziellen REVTM-Maschine für Käse-Snack-Produkte

iii) Unterzeichnung von vier neuen gebührenpflichtigen kommerziellen Lizenzen

iv) Erhalt von Bestellungen für sechs kleine kommerzielle REVTM-Maschinen für Lebensmittelprodukte

v) Unterzeichnung und Verlängerung von 13 Technologiebewertungs- und Lizenzoptionsabkommen

vi) Erweiterung seines Portfolios an Patenten

vii) Sicherung der Freigabe von 1,5 Mio. $ an beschränktem Bargeld in Zusammenhang mit einer früheren Tochtergesellschaft und Abschluss einer Eigenkapital-Privatplatzierung mit Bruttoeinnahmen von 5 Mio. $

In diesem Geschäftsjahr hat EnWave Bestellungen für zwei große REV-Maschinen erhalten. Die erste Bestellung erfolgte für eine nutraREV-Maschine mit 100 kW von Gay Lea Foods Co-operative (Kanada), die im Sommer für die kommerzielle Produktion von Käse-Snack-Produkte in Betrieb genommen wurde. Dies stellte eine Erweiterung der Produktionskapazität der kleinen kommerziellen REV-Maschinerie von Gay Lea dar. EnWave erhielt auch eine Bestellung für eine quantaREV-Maschine mit 120 kW von Milne Fruit Products (USA), das seine Produktionskapazität von einer auf zwei große Maschinen verdoppelte.

EnWave vergab auch gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen und erhielt Bestellungen für kleine kommerzielle REVTM-Maschinen von Agricola Industrial La Lydia (Costa Rica), Perdue Farms (USA), Kesito LLC (Griechenland) und Eregli Agrosan (Türkei), das zwei kleine REV-Maschinen kaufte. Nanuva Ingredients (Chile) hat ebenfalls eine zweite kleine REV-Maschine gekauft, um seine kommerzielle Produktion zu erweitern.

In diesem Jahr unterzeichnete oder verlängerte EnWave Technologiebewertungs- und Lizenzoptionsabkommen (TBLOAs) mit Ultima Foods Incorporated (Kanada), Maple Leaf Foods Inc. (Kanada), Jack Links Inc. (USA), einem großen australasischen Molkereiunternehmen, einem großen australasischen Fleischunternehmen, einem großen europäischen Lebensmittelverarbeiter und einem mexikanischen Lebensmittelverarbeiter sowie nach dem Ende des Geschäftsjahres mit einem großen europäischen Molkereiunternehmen, einem großen europäischen Fleischverarbeiter, einem großen amerikanischen Hülsenfrüchteverarbeiter und Born Wild LLC (USA). TBLOAs generieren einen Umsatz durch Produktentwicklungs- oder REVTM-Geräte-Pachtvereinbarungen und sind ein erster Schritt in Richtung kommerzielle Lizenzen und Produktion.

Der Patentschutz der eigenen Technologie von EnWave wurde in diesem Jahr verbessert, indem zehn weitere geografische Patente in Zusammenhang mit den Plattformen nutraREV, powderREV und quantaREV erteilt wurden.

In Zusammenhang mit Unternehmensangelegenheiten hat sich EnWave die Freigabe von 1,5 Millionen Dollar an gesperrten Bargeld in Zusammenhang mit einem Teil der mittelbaren Unterstützung eines Projektes hinsichtlich eines Kunden der Hans Binder Maschinenbau GmbH, einer früheren Tochtergesellschaft von EnWave, gesichert, Dr. Richard Mitchell zum Senior Vice President, Business Development - Pharmaceutical ernannt, The Equity Group (mit Sitz in New York) mit Investor Relations-Dienstleistungen beauftragt und zu Beginn des Geschäftsjahres erfolgreich eine Bought Deal-Eigenkapital-Privatplatzierung in Höhe von fünf Millionen Dollar abgeschlossen.

Im Jahr 2017 wird EnWave weiterhin seine Strategie verfolgen, die REVTM-Technologieplattform durch Verkäufe weiterer REVTM-Maschinen sowie durch neue Lizenznehmer des unternehmenseigenen gebührenpflichtigen Lizenz-Portfolios zu kommerzialisieren. Die Strategie von EnWave besteht darin, die globale lizenzgebührenpflichtige Dehydrationskapazität seiner Partner durch den Verkauf weiterer kommerzieller REVTM-Maschinen sowie durch die Aufnahme neuer Partnerunternehmen in sein Lizenzierungs-Portfolio zu steigern.

Über EnWave
EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum (REV) entwickelt - eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. Die kommerzielle Machbarkeit der REV-Technologie wurde nachgewiesen und wächst in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche sehr rasch. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV-Technologie an branchenführende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato 17 gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei acht unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Abgesehen von diesen Lizenzen bildete EnWave auch eine Partnerschaft mit beschränkter Haftung, NutraDried LLP, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV als neuen Dehydrationsstandard in der Lebensmittel- und Biomaterialbranche eingeführt: schneller und günstiger als die Gefriertrocknung und höhere Produktqualität als bei Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt zurzeit über drei kommerzielle REV-Plattformen:

1.-nutraREV, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten

2.-powderREV, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird

3.-quantaREV, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird

Eine zusätzliche Plattform, freezeREV, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt. Weitere Informationen finden über EnWave Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation
Dr. Tim Durance
President
CEO


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

John Budreski
Executive Chairman
Tel. +1 (416) 930-0914
E-Mail: jbudreski@enwave.net

Brent Charleton
Senior Vice President
Business Development
Tel. +1 (778) 378-9616
E-Mail: bcharleton@enwave.net

Jeremy Hellman
Senior Associate
The Equity Group
+1 (212) 836-9626
E-Mail: jhellman@equityny.com

Für Europa:

Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

EnWave Corporation
Suite 425 - 744 West Hastings Street
Vancouver, BC; Canada V6C 1A5
Tel +1 (778) 378 9616
www.enwave.net

Safe Harbour für zukunftsgerichtete Aussagen (Forward Looking Information Statements): Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen der Unternehmensführung basieren. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Prognosen bzgl. der Zukunft betreffen, einschließlich Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, Marktposition, erwartete Ausgaben und Synergien nach dem Abschluss gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Ansprüche Dritter, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, haben keinen Anspruch auf Richtigkeit. Alle Bezugnahmen zu Marktinformationen von Dritten in dieser Pressemitteilung haben keinen Anspruch auf Richtigkeit, da das Unternehmen keinen Primärresearch durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten eine Anzahl an Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass sie sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

EnWave Corporation

  


Diese Pressemitteilung wurde zur Verfügung getstellt von der pressrelations GmbH.

  

@ pressrelations.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!