Flugzeugbau, USA

Dubai / Paris - Der Flugzeugbauer Airbus hat die größte Bestellung seiner Geschichte eingefädelt.

15.11.2017 - 08:56:25

Luftfahrtmesse in Dubai - Airbus: Rekordauftrag über 430 Mittelstreckenjets in Dubai

Der US-Investor Indigo Partners kauft bei dem europäischen Konzern auf einen Schlag 430 Mittelstreckenjets aus der A320neo-Familie mit einem Listenpreis-Wert von 49,5 Milliarden US-Dollar (42,2 Mrd Euro). Das teilten beide Seiten bei der Unterzeichnung des Vorvertrags heute auf der Luftfahrtmesse in Dubai mit.

Die Jets sollen bei Indigo Partners' Billigfluglinien Frontier Airlines (USA), JetSmart (Chile), Volaris (Mexiko) und Wizz Air (Ungarn) zum Einsatz kommen.

Bei den Maschinen handelt es sich um 273 Exemplare in der Standardversion A320neo und 157 Flieger in der längsten Version A321neo. Die Fluglinien von Indigo Partners hatten bereits zuvor verschiedene Bestellungen über insgesamt 427 Jets der A320-Familie platziert. Bei den «Neos» handelt es sich um die modernisierte Neuauflage der Mittelstreckenjets. Dank neuartiger Triebwerke verspricht sie einen deutlich geringeren Spritverbrauch.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Luftfahrtmesse in Dubai - Airbus fädelt in Dubai Rekordauftrag über 430 Flugzeuge ein. Doch jetzt verschafft ein spektakulärer Deal dem Boeing-Rivalen Schub. Bislang hatte Airbus in diesem Jahr vergleichsweise wenige Aufträge für neue Flugzeuge einsammeln können. (Wirtschaft, 15.11.2017 - 15:08) weiterlesen...

Airbus fädelt in Dubai Rekordauftrag über 430 Flugzeuge ein. Der US-Investor Indigo Partners kündigte an, 430 Mittelstreckenjets aus der A320-Familie des europäischen Herstellers zu kaufen, für vier Billigfluglinien. Die Airlines haben einen Vorvertrag unterzeichnet, der laut Preisliste einen Wert von 42,2 Milliarden Euro hat. Bei solchen Aufträgen sind aber hohe Rabatte üblich. Dubai - Airbus hat auf der Luftfahrtmesse in Dubai seine größte Flugzeug-Bestellung der Geschichte aufgenommen. (Politik, 15.11.2017 - 14:52) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Airbus überholt Boeing mit Rekordauftrag in Dubai - 430 'neo'-Jets (Berichtigt wird im 3. Absatz, letzter Satz ein Tippfehler) (Boerse, 15.11.2017 - 12:16) weiterlesen...

Airbus überholt Boeing mit Rekordauftrag in Dubai - 430 'neo'-Jets. Der US-Investor Indigo Partners will bei den Europäern auf einen Schlag 430 Mittelstreckenjets aus der A320neo-Modellfamilie mit einem Listenpreis-Wert von 49,5 Milliarden US-Dollar (42,2 Mrd Euro) kaufen. Die Jets sollen bei Indigo Partners' Billigfluglinien Frontier Airlines (USA), JetSmart (Chile), Volaris (Mexiko) und Wizz Air (Ungarn) zum Einsatz kommen, wie Airbus und Indigo Partners bei der Unterzeichnung des Vorvertrags am Mittwoch in Dubai bekanntgaben. DUBAI - Der Flugzeugbauer Airbus hat auf der Luftfahrtmesse in Dubai die größte Bestellung seiner Geschichte eingefädelt. (Boerse, 15.11.2017 - 10:47) weiterlesen...

Billigflieger Flydubai bestellt 175 Boeing-Jets. Der arabische Billigflieger Flydubai will 175 Mittelstreckenjets in der modernisierten Neuauflage 737-MAX kaufen, wie beide Seiten am Mittwoch auf der Air Show bekanntgaben. Zudem sichere sich die Airline Kaufoptionen über 50 weitere Jets der Reihe. Flydubai hat dabei die drei verschieden langen Varianten MAX-8, MAX-9 und MAX-10 auf dem Zettel, die Platz für mehr oder weniger Fluggäste bieten. DUBAI - Nach Airbus hat auch der US-Flugzeugbauer Boeing auf der Luftfahrtmesse in Dubai einen Riesenauftrag eingefädelt. (Boerse, 15.11.2017 - 09:58) weiterlesen...

Luftfahrtmesse in Dubai - Airbus holt Rekordauftrag über 430 Mittelstreckenjets. Doch jetzt verschafft ein spektakulärer Großauftrag dem Boeing-Rivalen neuen Schub. Bislang plätscherten die Bestellungen für Airbus in diesem Jahr eher dahin. (Wirtschaft, 15.11.2017 - 09:45) weiterlesen...