Aktien

Die Gold-Bullen scheinen ihre Chance, die durch das Aufsetzen auf der Dezember-Aufwärtstrendlinie und der 200-Tage-Linie im Bereich 1.236 / 1.242 US-Dollar entstanden war, zu nutzen.

23.06.2017 - 11:42:30

Barrick Gold: Die Bullen gehen es an!. Und wenn sich das Edelmetall jetzt nach oben absetzen kann, wird das auch auf die Aktie des kanadischen Goldminen-Riesen Barrick Gold (ISIN CA0679011084) durchschlagen.

Die Gold-Bullen scheinen ihre Chance, die durch das Aufsetzen auf der Dezember-Aufwärtstrendlinie und der 200-Tage-Linie im Bereich 1.236/1.242 US-Dollar entstanden war, zu nutzen. Und wenn sich das Edelmetall jetzt nach oben absetzen kann, wird das auch auf die Aktie des kanadischen Goldminen-Riesen Barrick Gold (ISIN CA0679011084) durchschlagen. In Startposition ist die Aktie bereits:

Am Donnerstag zog Barrick kräftig an. Nachdem der Bruch der Chartzone 15,96/16,14 keine Anschlussverkäufe nach sich zog, sehen wir jetzt die Gegenreaktion nach oben. Noch ist daraus kein bullishes Signal entstanden, aber der Chart macht klar: Ein festerer Tag würde da schon reichen, um die Zone 15,96/16,14 US-Dollar und die knapp darüber bei 16,21 US-Dollar verlaufende Zone zu bezwingen, was zusätzlich zu einem neuen Kaufsignal im MACD-Indikator führen würde.

Wenn Gold weiter mitspielt, wären die nächstliegenden Widerstandslinien bei 17,22 und 17,35 US-Dollar keineswegs zwingend nennenswerte Hürden. Wenn Gold über X US-Dollar schließt und Barrick Gold die angelaufene Widerstandszone auf Schlusskursbasis überwindet, würde hier auf kurzfristiger Ebene wieder ein grünes Licht angehen.

 

zum DAX-Anstieg über 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

@ anlegerverlag.de