Allgemein

Die eben reingekommenen deutschen Wirtschaftsdaten fielen eher durchwachsen aus.

24.04.2017 - 17:30:46

Wenig Impulse von Makro-Daten. Entsprechend zeigt sich der deutsche Aktienmarkt heute auch nicht besonders volatil ? im Gegenteil. Dazu gaben die neuen Daten schlicht und einfach keine Impulse, und zwar weder den Bullen noch den Bären. Konkret: Entwicklung beim Einkaufsmanagerindex undramatisch Nehmen wir die aktuellen Zahlen zum Einkaufsmanagerindex.

Die eben reingekommenen deutschen Wirtschaftsdaten fielen eher durchwachsen aus. Entsprechend zeigt sich der deutsche Aktienmarkt heute auch nicht besonders volatil ? im Gegenteil. Dazu gaben die neuen Daten schlicht und einfach keine Impulse, und zwar weder den Bullen noch den Bären. Konkret:

Entwicklung beim Einkaufsmanagerindex undramatisch

Nehmen wir die aktuellen Zahlen zum Einkaufsmanagerindex. Da lag der neue Wert für den Bereich Verarbeitendes Gewerbe bei 58,2 Punkten. Zum Vergleich: Der vorige Wert lag bei 58,3 Zählern, die Erwartungen im Bereich 58. Das ist nun bestimmt nicht dramatisch.

Auch beim Einkaufsmanagerindex im Bereich Dienstleistungen gab es keine besonders starken Veränderungen, auch wenn die Erwartungen um 0,8 Punkte unterboten wurden.

zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen.

@ anlegerverlag.de