Banken, Finanzen

Die Deutsche Bank ist mitten im Umbruch.

05.03.2017 - 17:13:24

Zwei Milliarden Euro angepeilt - Deutsche Bank will sich frisches Kapital besorgen. Teure Altlasten belasten das Institut. Diese nagen am Kapitalpolster der Bank.

Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank stärkt ihre Kapitaldecke. Über den Verkauf neuer Aktien will das größte Geldhaus der Republik rund acht Milliarden Euro einnehmen, wie die Deutsche Bank in Frankfurt nach einer Aufsichtsratssitzung verkündete.

Je mehr Kapital eine Bank vorhält, desto widerstandsfähiger gegen Krisen ist sie. Ein Teilbörsengang der Vermögensverwaltung innerhalb der nächsten zwei Jahre und Veräußerungen sollen weitere zwei Milliarden Euro auf Kapitalseite einbringen.

Schon am Freitag hatte sich abgezeichnet, dass die Deutsche Bank die Investoren um frisches Geld bitten wird. Die Aktie war auf der Handelsplattform Tradegate bis zum späten Freitagabend auf 18,20 Euro gefallen. Vor ersten Medienberichten über eine mögliche Kapitalerhöhung hatte das Papier am Nachmittag noch 19,59 Euro gekostet - ein Absturz um sieben Prozent.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!