Deutschland

Die Anleger nehmen den Schwung aus der Vorwoche mit.

14.11.2016 - 12:26:24

Börse in Frankfurt - Dax legt weiter zu. Donald Trump erwies sich mit einem Rekordhoch an der Wall Street überraschend als Börsenliebling.

Frankfurt/Main - Die «Trump-Rally» am deutschen Aktienmarkt hat sich in der neuen Börsenwoche fortgesetzt. Für Rückenwind sorgten am Morgen robuste Wirtschaftsdaten aus Asien. Davon beflügelt kratzte der Dax wieder an der Marke von 10 800 Punkten.

An dieser Hürde war das Börsenbarometer seit August immer wieder gescheitert. So auch an diesem Montag: Am Mittag lag der Dax noch mit 0,37 Prozent im Plus bei 10 707,27 Punkten. Der MDax mittelgroßer Werte stieg um 0,17 Prozent auf 20 415,71 Punkte und der Technologie-Index TecDax um 0,34 Prozent auf 1700,42 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,17 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Wahlausgang wirft Anleger nicht aus der Bahn. Der Dax gab im frühen Handel um 0,12 Prozent auf 12 576,83 Punkte nur leicht nach. Damit hielt sich die Aufregung trotz des für viele Börsianer doch überraschenden Wahlausgangs bislang in Grenzen. Dies gilt auch beim Euro, der zum US-Dollar zwar nachgab, sich aber weiterhin über der Marke von 1,19 Dollar hält. FRANKFURT - Mit leichten Kursabgaben hat der deutsche Aktienmarkt am Montag auf die hohen Verluste der Großen Koalition und den Erfolg der AfD bei der Bundestagswahl reagiert. (Boerse, 25.09.2017 - 10:02) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Wacker Chemie auf 122 Euro - 'Overweight'. Im Fokus stünden die wohl anhaltenden Liquiditätszuflüsse, das organische Wachstum und die Nachhaltigkeit der aktuell robusten Profitabilität des Chemiegeschäfts, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer Studie vom Montag. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Wacker Chemie vor einer Investorenveranstaltung von 115 auf 122 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. (Boerse, 25.09.2017 - 10:00) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Wahlausgang wirft Anleger nicht aus der Bahn Frankfurt/Main - Mit leichten Kursabschlägen hat der deutsche Aktienmarkt auf die hohen Verluste der großen Koalition und den Erfolg der AfD bei der Bundestagswahl reagiert. (Wirtschaft, 25.09.2017 - 09:37) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Gewinne zum Start. Starke Auswirkungen der Bundestagswahl vom Wochenende waren zunächst nicht zu beobachten. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,07 Prozent auf 161,26 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag fast unverändert bei 0,45 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit leichten Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. (Sonstige, 25.09.2017 - 08:54) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Wahlausgang wirft Anleger nicht aus der Bahn. Die Parteien der Großen Koalition, CDU/CSU und SPD, erlitten bei der Wahl herbe Verluste. Gut eine Stunde vor Eröffnung am Freitag stand der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex mit 0,33 Prozent tiefer bei 12 576 Punkten. Auch der Euro hat nur mit leichten Abgaben auf den Wahlausgang reagiert und handelte zuletzt mit 1,1928 US-Dollar. FRANKFURT - Der Ausgang der Bundestagswahl dürfte die Anleger zum Wochenbeginn nicht aus der Ruhe bringen. (Boerse, 25.09.2017 - 08:13) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Wacker Chemie auf 'Buy' und Ziel auf 135 Euro. Das Kursziel hob Analyst Sebastian Bray in einer am Montag veröffentlichten Studie von 112 auf 135 Euro an. Wacker Chemie könne mit seiner Silizum-Sparte stark von der anziehenden Nachfrage nach Batterien profitieren. Silizum könnte ein wichtiger Rohstoff werden, um Batterien wesentlich effizienter zu gestalten, und Wacker könnte hier eine wichtige Rolle spielen. Da das Unternehmen zudem günstig bewertet sei und die Aussichten für das Solargeschäft unverändert gut sind, ist er mit Blick auf die Aktie optimistisch. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Wacker Chemie wegen bisher von Investoren kaum gesehenen Chancen im Batteriegeschäft trotz der jüngsten Rally von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. (Boerse, 25.09.2017 - 07:49) weiterlesen...