Aktien

Der Vorstand für den Privatkundenbereich der Commerzbank sagte heute am Vormittag, er könne sich vorstellen, dass das Institut noch bis zu 100 neue Filialen eröffnen könnte.

27.06.2017 - 12:42:29

Commerzbank: good news? Man nimmt, was man kriegt!. Die Commerzbank-Aktie (ISIN DE000CBK1001) setzt sich zur Stunde dadurch an die Spitze der DAX-Gewinnerliste.

Der Vorstand für den Privatkundenbereich der Commerzbank sagte heute am Vormittag, er könne sich vorstellen, dass das Institut noch bis zu 100 neue Filialen eröffnen könnte. Die Commerzbank-Aktie (ISIN DE000CBK1001) setzt sich zur Stunde dadurch an die Spitze der DAX-Gewinnerliste. Kein Wunder, immerhin klingt das, als würde da das Privatkundengeschäft brummen, während andere Banken permanent Filialen schließen oder automatisieren.

Hinzu kommt, dass die Aktie in aussichtsreicher Position in den Tag gegangen war. Wie gestern berichtet, war die Meldung des Freitags über einen Verlust im zweiten Quartal eigentlich, wenn man genauer hinsah, eine positive Nachricht. Als die Marktteilnehmer das erkannten, drehte die Aktie vom unteren Ende des seit Anfang Mai geltenden Kursbandes nach oben und hat jetzt das nötige, kurzfristige Momentum, die obere Begrenzung der Range bei 9,80 Euro anzugehen ? und zu überwinden?

 

zum DAX-Anstieg über 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Das ist möglich, immerhin ist der Kurs unmittelbar unter dieser Charthürde angekommen. Aber ob diese Nachricht wirklich kurstreibend sein kann? Das würde unterstellen, dass aus einem ?ich könnte mir vorstellen? Realität wird und dass zudem die Ertragslage jetzt bereits so deutlich gestärkt ist, dass sich diese zusätzlichen Filialen mittelfristig rechnen. Was man momentan nicht abschätzen kann. Wichtig wäre auch, dass nicht ausgerechnet jetzt der Gesamtmarkt kippt, immerhin, der DAX hat heute zu kämpfen.

So gesehen: Ja, der Ausbruch kann klappen. Aber er muss nicht. Erst, wenn die Aktie klar über 9,80 Euro schließen würde, wäre das Chance/Risiko-Verhältnis hinreichend gut, um einen Ausbau bestehender Long-Positionen überlegen zu können ? Kursziel wäre dann die obere Begrenzung des Februar-Aufwärtstrendkanals bei 10,60 Euro.

 

Der DAX markiert neue Rekorde! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

@ anlegerverlag.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!