Straßenverkehr, BP-Europachef

Der Europachef des britischen Ölkonzerns BP, Wolfgang Langhoff, hält nichts von Bannmeilen für Dieselfahrzeuge in Städten wie München oder Stuttgart: Fahrverbote wären "ein gesetzlicher Eingriff in die Wirtschaft" und "wenig zielführend", sagte er dem "Handelsblatt".

27.06.2017 - 07:40:21

BP-Europachef: Fahrverbote wären wenig zielführend

"Es gibt weitaus sinnvollere Maßnahmen, die Immissionen zu reduzieren, als die Mobilität von Millionen von Dieselfahrern einzuschränken", erklärt Langhoff. Ohnehin gehe die Feinstaubbelastung im innerstädtischen Raum nur zu einem geringen Teil vom Diesel aus.

Er warnt davor, das Elektroauto als Allheilmittel im Kampf gegen die Überschreitung von Stickstoffoxiden zu glorifizieren. "Die Debatte um Elektroautos ist oftmals weder ökologisch noch ökonomisch durchdacht, sondern vielmehr ideologisch getrieben. Für die nächsten 20 oder 30 Jahre werden wir ein Miteinander, eine Symbiose aus erneuerbaren und fossilen Energieträgern sehen", sagte Langhoff.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Schwesig: Feste Frauenquote für Vorstände muss kommen Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), unterstützt die Forderung ihrer Nachfolgerin im Bundesfamilienministerium, Katarina Barley (SPD), eine Frauenquote für Vorstände einzuführen. (Wirtschaft, 20.08.2017 - 15:46) weiterlesen...

Studie: Kommunen verlangen immer höhere Abgaben Trotz steigender Steuereinnahmen verlangen deutsche Kommunen immer höhere Abgaben - vor allem von Immobilienbesitzern und Unternehmen. (Wirtschaft, 20.08.2017 - 06:02) weiterlesen...

Tiefensee: Deutschland braucht starke Solarindustrie Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) geht trotz der Insolvenz des Solarzellenherstellers Solarworld von einem Wiedererstarken der Branche in Deutschland aus. (Wirtschaft, 20.08.2017 - 06:01) weiterlesen...

Nach Übernahme Umsatzplus bei früheren Kaiser`s-Tengelmann-Filialen Die Umsätze der früheren Filialen von Kaiser`s Tengelmann legen nach der Übernahme durch Edeka und Rewe stark zu. (Wirtschaft, 19.08.2017 - 22:16) weiterlesen...

Bericht: Mehr als zehn Interessenten für Air Berlin Für die insolvente Fluglinie Air Berlin gibt es offenbar deutlich mehr ernsthafte Interessenten als die bisher gehandelten Kandidaten Lufthansa, Easyjet und TUIfly. (Wirtschaft, 19.08.2017 - 22:16) weiterlesen...

Nokia will Konkurrenz mit neuen Smartphones angreifen Nokia will mit neuen Smartphones zurück in die Weltspitze. (Wirtschaft, 19.08.2017 - 13:55) weiterlesen...