Monopolkommissions-Chef, Einigung

Der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, geht davon aus, dass der Kompromiss um die Zukunft der Supermarktkette Kaiser?s Tengelmann halten wird: "Bis der Vertrag unterschrieben ist kann zwar immer noch etwas passieren, aber eigentlich läuft alles auf eine Einigung hinaus", sagte Wambach dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe).

01.11.2016 - 16:06:45

Monopolkommissions-Chef erwartet belastbare Einigung bei Tengelmann

Die Schlichtungsvereinbarung rund um Kaiser?s Tengelmann sieht vor, dass Edeka nicht alle rund 400 Filialen des einstigen Konkurrenten übernimmt. Berliner Kaiser?s-Tengelmann-Filialen sollen mit einem insgesamt dreistelligen Millionen-Bruttoumsatz an Rewe weitergereicht werden, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Verhandlungskreise. Das Bundeskartellamt werde diese Übergabe natürlich prüfen, so Wambach. "Wenn das Kartellamt der Übergabe zustimmt, dann könnte das sogar gut für den Wettbewerb sein. Denn der Marktführer Edeka gibt ja dann Filialen an einen Konkurrenten ab." Wambach hält es für wahrscheinlich, dass das Bundeskartellamt einer Lösung am Ende auch zustimmt. Es ist üblich, dass das Kartellamt in so einem Prozess vorher um Rat gefragt wird. "Das Bundeskartellamt ist vermutlich involviert", erklärte Wambach, "insofern sollte die Lösung, auf die sich die Parteien am Ende einigen, dann auch Bestand haben."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bitkom-Präsident fürchtet Kahlschlag durch Maschinen in Arbeitswelt Der Präsident des Digitalverbands Bitkom, Achim Berg, hat vor einem dramatischen Rückgang bisheriger Berufe durch Automatisierung und Digitalisierung gewarnt. (Wirtschaft, 24.10.2017 - 09:11) weiterlesen...

BSI-Präsident kritisiert Qualitätsmängel bei IT-Produkten Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, hat die Qualität von IT-Produkten in Deutschland kritisiert. (Wirtschaft, 24.10.2017 - 08:29) weiterlesen...

Patentamt rechnet mit Rekordanmeldungen Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) rechnet in seiner Jahresprognose für 2017 mit einer Rekordzahl von 68.000 Patentanmeldungen. (Wirtschaft, 24.10.2017 - 08:07) weiterlesen...

Bündnis Zukunft der Industrie: Zwei Verbände verlassen Trägerverein Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) treten zum Jahresende aus dem Trägerkreis des Bündnisses Zukunft der Industrie aus. (Wirtschaft, 23.10.2017 - 19:07) weiterlesen...

Röttgen kritisiert Tillersons Warnung vor Geschäften mit dem Iran Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat die an europäische Unternehmen gerichtete Warnung des US-Außenministers Rex Tillerson vor Geschäften mit dem Iran zurückgewiesen. (Wirtschaft, 23.10.2017 - 13:33) weiterlesen...

Digitalverband Eco verlangt von Regierung Gigabit-Strategie Der Digitalverband Eco hat von der künftigen Bundesregierung eine klare Strategie für den Ausbau von Gigabit-Netzen eingefordert. (Wirtschaft, 23.10.2017 - 11:36) weiterlesen...