RLP, HES

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) und die Ministerpräsidenten der Länder mit Opel-Standorten (Rheinland-Pfalz, Hessen und Thüringen) haben sich am Mittwoch in einem Spitzengespräch offenbar auf gemeinsame Verhandlungen mit GM und Peugeot zur Zukunft von Opel verständigt.

16.02.2017 - 07:44:16

Bericht: Bund und Länder dringen auf Erhalt aller Opel-Standorte

Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Kreise der Landesregierungen. Demnach wollen Bund und Länder in den Gesprächen mit der Opel-Mutter GM und Peugeot auf eine Standortsicherung für alle deutschen Opel-Standorte sowie eine Beschäftigungssicherung bis 2020 drängen.

Koordinator soll Wirtschafts-Staatssekretär Matthias Machnig (SPD) sein. Kommende Woche will Zypries zu ihrem Amtskollegen Michel Sapin nach Paris reisen, um das Thema zu besprechen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!