Deutschland

Börse in Frankfurt.

19.10.2016 - 15:18:24

Dax zeigt sich kaum verändert

Frankfurt/Main - Die Unsicherheit über die weitere geldpolitische Richtung im Euroraum hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt zurückhaltend agieren lassen.

Die Märkte warteten mit Spannung auf die Ergebnisse der nächsten Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) sowie auf Äußerungen von EZB-Chef Mario Draghi am Donnerstag.

Der Dax notierte am Nachmittag 0,10 Prozent höher bei 10 642,50 Punkten, nachdem er am Vortag noch um gut 1,2 Prozent zugelegt hatte.

Der MDax, der die mittelgroßen Unternehmen repräsentiert, gewann 0,23 Prozent auf 21 498,51 Zähler. Der Technologiewerte-Index TecDax sank dagegen um 0,11 Prozent auf 1783,07 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,16 Prozent vor.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Warburg Research belässt Linde auf 'Buy' - Ziel 162 Euro. Nach einem erfolgreichen Merger mit Praxair würde der Wert inklusive Synergien auf 195 Euro je Aktie steigen, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer Studie vom Freitag. In seinen Gewinnschätzungen berücksichtigt der Experte nun auch das Kostensenkungsprogramm des Industriegasekonzerns und Anlagenbauers. HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Linde nach einer Anpassung des Bewertungsmodells auf "Buy" mit einem Kursziel von 162 Euro belassen. (Boerse, 20.01.2017 - 15:47) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Berichtssaison, Makrodaten und Trump bestimmen die Richtung. US-Präsident haben die Anleger eine Fülle an Unternehmenszahlen und Konjunkturdaten zu verarbeiten. Experten sind überwiegend optimistisch gestimmt. Laut Robert Greil, dem Chefstrategen von Merck Finck Privatbankiers, könnten die Daten zusammen mit den Unternehmensausblicken dem Dax Rückenwind verleihen. Achten werden die Anleger zudem auf mögliche wirtschaftspolitische Aussagen und Weichenstellungen des neuen US-Präsidenten Donald Trump. FRANKFURT - In der ersten Handelswoche nach dem Amtsantritt von Donald Trump als 45. (Boerse, 20.01.2017 - 15:21) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank belässt Aurubis auf 'Hold' - Ziel 48 Euro. Der Kupferhersteller dürfte einen schwachen Start ins Geschäftsjahr 2016/17 verzeichnet haben, schrieb Analystin Katja Filzek in einer Studie vom Freitag. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Aurubis vor Zahlen zum ersten Geschäftsquartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. (Boerse, 20.01.2017 - 15:02) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Ziel für Commerzbank auf 6,50 Euro - 'Hold'. Das Geldhaus dürfte große Fortschritte bei der Steigerung der Eigenkapitalquote gemacht haben, schrieb Analyst Benjamin Goy in einer Studie vom Freitag. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Commerzbank-Aktie vor Zahlen zum vierten Quartal von 6,00 auf 6,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. (Boerse, 20.01.2017 - 15:02) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax lahmt vor Trumps Antrittsrede. Am Nachmittag stand er 0,09 Prozent im Plus bei 11 606,90 Punkten. Frankfurt/Main - Donald Trumps anstehende Amtseinführung als US-Präsident hat dem Dax keinen Schwung gegeben. (Wirtschaft, 20.01.2017 - 14:59) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax lahmt vor Trumps Antrittsrede. Am Freitagnachmittag stand er 0,09 Prozent im Plus bei 11 606,90 Punkten. Damit geht die jüngste Hängepartie beim deutschen Leitindex weiter: Seit Jahresbeginn pendelt er um die Marke von 11 600 Punkte. Auf Wochensicht steht damit ein knappes Minus von 0,19 Prozent zu Buche. FRANKFURT - Donald Trumps anstehende Amtseinführung als US-Präsident hat dem Dax keinen Schwung gegeben. (Boerse, 20.01.2017 - 14:48) weiterlesen...