Deutschland

Börse in Frankfurt.

19.10.2016 - 12:01:25

Maue Stimmung am deutschen Aktienmarkt

Frankfurt/Main - Das Auf und Ab im Dax hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Nach einem freundlichen Verlauf am Vortag folgten zur Wochenmitte wieder Gewinnmitnahmen, zumal neue Wirtschaftsdaten aus China nicht begeistern konnten.

Gegen Mittag fiel der deutsche Leitindex um 0,28 Prozent auf 10 601,55 Punkte. «Der Dax bereitet zur Zeit kaum Freude», kommentierte Anlagestratege Christoph Geyer von der Commerzbank. Eine klare Richtung sei bereits seit Wochen nicht erkennbar. Chancen biete der Handel momentan nur für kurzfristig orientierte Anleger, erklärte Chartexperte Franz-Georg Wenner vom Börsenstatistik-Magazin «Index-Radar».

Die wieder etwas getrübte Stimmung spiegelte sich auch in den kleineren Indizes wider: Während der MDax, in dem mittelgroße Konzerne versammelt sind, mit plus 0,03 Prozent bei 21 455,32 Zählern auf der Stelle trat, verlor der Technologiewerte-Index TecDax 0,46 Prozent auf 1776,82 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um 0,22 Prozent nach.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 28.04.2017 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 28.04.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 28.04.2017 - 20:46) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax verteidigt hohes Wochenplus. Wie schon an den vergangenen drei Tagen hielt sich der Leitindex mit einem kleinen Abschlag von 0,05 Prozent mehr oder weniger stabil. Die am Ende erreichten 12 438,01 Punkte bedeuten aber ein deutliches Wochenplus von mehr als 3 Prozent. Ein starker Montag nach der ersten Wahlrunde in Frankreich hatte den Dax auch auf Monatssicht noch mit über 1 Prozent ins Plus gehievt. FRANKFURT - Nach den zuletzt erreichten Rekorden beim Dax sind die Anleger am Freitag vor dem verlängerten Wochenende vorsichtig zu Werke gegangen. (Boerse, 28.04.2017 - 18:16) weiterlesen...

RATING: S&P bestätigt Deutschlands Top-Bonität. Die Höchstnote "AAA" werde bestätigt, teilte S&P am Freitagabend mit. Der Ausblick für das Rating ist unverändert stabil, weshalb mit einer Abwertung so bald nicht zu rechnen ist. Deutschland zählt zu den wenigen Volkswirtschaften, die bei S&P noch über eine Top-Note verfügen. LONDON - Deutschland behält bei der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) seine erstklassige Bewertung. (Sonstige, 28.04.2017 - 18:10) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 28.04.2017 um 17:56 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.04.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 28.04.2017 - 18:10) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax verteidigt hohes Wochenplus. Wie schon an den vergangenen drei Tagen hielt sich der deutsche Leitindex mit einem kleinen Minus von 0,05 Prozent stabil. Frankfurt/Main - Nach den zuletzt erreichten Rekorden beim Dax sind die Anleger vor dem verlängerten Wochenende vorsichtig zu Werke gegangen. (Wirtschaft, 28.04.2017 - 17:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen dämmen Verluste ein. Ähnlich war die Entwicklung an den Anleihemärkten südeuropäischer Länder. Der für den deutschen Markt richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Abend um 0,15 Prozent auf 161,80 Punkte. Zeitweise waren die Verluste deutlich höher gewesen. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg um 0,02 Punkte auf 0,31 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag zwischenzeitlich starke Verluste bis zum Abend eindämmen können. (Sonstige, 28.04.2017 - 17:25) weiterlesen...