Deutschland

Börse in Frankfurt.

19.10.2016 - 12:01:25

Maue Stimmung am deutschen Aktienmarkt

Frankfurt/Main - Das Auf und Ab im Dax hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Nach einem freundlichen Verlauf am Vortag folgten zur Wochenmitte wieder Gewinnmitnahmen, zumal neue Wirtschaftsdaten aus China nicht begeistern konnten.

Gegen Mittag fiel der deutsche Leitindex um 0,28 Prozent auf 10 601,55 Punkte. «Der Dax bereitet zur Zeit kaum Freude», kommentierte Anlagestratege Christoph Geyer von der Commerzbank. Eine klare Richtung sei bereits seit Wochen nicht erkennbar. Chancen biete der Handel momentan nur für kurzfristig orientierte Anleger, erklärte Chartexperte Franz-Georg Wenner vom Börsenstatistik-Magazin «Index-Radar».

Die wieder etwas getrübte Stimmung spiegelte sich auch in den kleineren Indizes wider: Während der MDax, in dem mittelgroße Konzerne versammelt sind, mit plus 0,03 Prozent bei 21 455,32 Zählern auf der Stelle trat, verlor der Technologiewerte-Index TecDax 0,46 Prozent auf 1776,82 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um 0,22 Prozent nach.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE/Hauck & Aufhäuser sieht hohes Wachstumspotenzial bei Wacker Neuson. Analyst Aliaksandr Halitsa zeigte sich in einer Studie vom Mittwoch überzeugt vom langfristig starken Wachstumspotenzial des Baumaschinenherstellers und setzte das Kursziel von 26 auf 30 Euro hoch. Damit sieht Halitsa nach dem Kurssprung am Mittwoch von aktuell 6,3 Prozent auf 23,10 Euro noch ein Potenzial für die Aktie von rund 30 Prozent. Die Einstufung "Buy" bekräftigt er. HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser ist nach einem Treffen mit dem neuen Finanzchef Wilfried Trepels positiver als bisher für Wacker Neuson gestimmt. (Boerse, 26.07.2017 - 16:30) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Gewinne im Dax vor Fed-Zinsentscheidung. Insgesamt positiv ausgefallene Quartalsberichte stützten den Markt, hieß es. Frankfurt/Main - Vor dem US-Zinsentscheid haben sich die deutschen Aktienindizes weiter im Plus bewegt. (Wirtschaft, 26.07.2017 - 15:08) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Gewinne vor Fed-Zinsentscheid - Gute Quartalszahlen. Insgesamt positiv ausgefallene Quartalsberichte stützten, hieß es. Nachdem der Dax am späten Vormittag noch bis auf 12 341 Zähler geklettert war, stand er zuletzt allerdings nur noch bei 12 291,59 Punkten und damit 0,22 Prozent höher als am Vortag. FRANKFURT - Vor dem US-Zinsentscheid haben sich die deutschen Aktienindizes am Mittwochnachmittag weiter im Plus bewegt. (Boerse, 26.07.2017 - 14:43) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank belässt Covestro auf 'Buy'. Dank einer ausgeprägten Preisstärke im Segment Polyurethane habe der Chemiekonzern den operativen Gewinn (Ebitda) auf Jahressicht um 43 Prozent erhöht, schrieb Analystin Virginie Boucher-Ferte in einer Studie vom Mittwoch. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat die Einstufung von Covestro nach Quartalszahlen auf "Buy" belassen und ein Kursziel von 85 Euro genannt. (Boerse, 26.07.2017 - 14:32) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: NordLB senkt Ziel für Daimler auf 63 Euro - 'Halten'. Der Autokonzern sei trotz starker Absatzsteigerungen bei den Ergebniskenngrößen leicht hinter den Markterwartungen zurückgeblieben, schrieb Analyst Frank Schwope in einer Studie vom Mittwoch. HANNOVER - Die NordLB hat das Kursziel für Daimler nach Zahlen zum zweiten Quartal von 66 auf 63 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. (Boerse, 26.07.2017 - 14:01) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Rendite 0,31 Prozent. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug von 0,28 Prozent am Vortag auf 0,31 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Mittwoch zur Kasse schwächer tendiert. (Sonstige, 26.07.2017 - 13:26) weiterlesen...