neues deutschland

Berlin - Der Vorsitzende der IG BAU, Robert Feiger, hat angekündigt, dass seine Gewerkschaft in der kommenden Tarifrunde für die Baubranche eine höhere Lohnforderung stellen wird als als im vergangenen Jahr.

09.10.2017 - 06:06:51

neues deutschland: IG BAU kündigt höhere Lohnforderung an. Damals verlangte die Gewerkschaft 5,9 Prozent mehr Geld.

Berlin - Der Vorsitzende der IG BAU, Robert Feiger, hat angekündigt, dass seine Gewerkschaft in der kommenden Tarifrunde für die Baubranche eine höhere Lohnforderung stellen wird als als im vergangenen Jahr. Damals verlangte die Gewerkschaft 5,9 Prozent mehr Geld. "Wir werden sicherlich eine höhere Prozentzahl fordern als in der vergangenen Tarifrunde, davon können Sie ausgehen", sagte Feiger der Tageszeitung "neues deutschland" (Montagausgabe) im Vorfeld des Gewerkschaftskongresses der IG BAU, der an diesem Montag (9. Oktober) in Berlin beginnt. Eine höhere Lohnforderung sei angesichts der guten wirtschaftlichen Bedingungen angemessen.

Feiger appellierte zudem an Unternehmen, Bauberufe attraktiver zu machen. "Hier geht es nicht nur um den Monatslohn, sondern auch um Ausbildung, Weiterbildung, Aufstiegsmöglichkeiten", so der Gewerkschaftschef. Es gehe auch um gute Unterkünfte, wenn Beschäftigte auf Montage sind, sowie um eine gute Essensversorgung. In Schweden seien Bauarbeiter auf Montage in der Regel sehr gut untergebracht, oft werde ihnen auch warmes Essen auf die Baustelle gebracht. "Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen", so Feiger.

OTS: neues deutschland newsroom: http://www.presseportal.de/nr/59019 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_59019.rss2

Pressekontakt: neues deutschland Redaktion Telefon: 030/2978-1722

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!