Verkehr, Bahn

Berlin - Der private Locomore-Fernzug zwischen Berlin und Stuttgart rollt nach vier Monaten wieder.

24.08.2017 - 16:29:25

Locomore - Privater Fernzug Berlin-Stuttgart rollt wieder. Der Zug verließ am Donnerstagnachmittag den Berliner Hauptbahnhof in Richtung Stuttgart.

Locomore hatte im Mai, ein halbes Jahr nach dem Start, wegen Insolvenz den Zugbetrieb eingestellt. Inzwischen hat das tschechische Unternehmen Leo Express übernommen, der Fernbus-Anbieter Flixbus verkauft die Fahrkarten.

Flixbus-Chef André Schwämmlein sprach von einer großen Nachfrage. «Schon zur Premierenfahrt heute ist der Zug zu zwei Dritteln ausgebucht», sagte er.

Der Locomore-Zug und der Hamburg-Köln-Express (HKX) sind die einzigen privaten Fernbahn-Verbindungen in Deutschland. Flixbus will den Zug in das eigene Busnetz integrieren, um so ausreichend Kunden zu finden. Das Busunternehmen verkauft seit 2015 Zugtickets in Tschechien und Österreich.

Locomore verbindet Berlin und Stuttgart mit Wolfsburg, Hannover, Göttingen, Kassel, Fulda, Hanau, Frankfurt am Main, Darmstadt, Heidelberg und Vaihingen. Die günstigsten Fahrkarten gibt es für 9,90 Euro.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Zugsicherungssystem ETCS - Bahn will Technikproblem auf neuer ICE-Strecke schnell lösen. Das neue Sorgenkind, die ICE-Trasse Berlin-Müchen, steht im Blickpunkt. Dort läuft es besser, aber noch nicht perfekt. Die Bahn hat eingesehen, dass vieles schiefgelaufen ist zum Fahrplanwechsel. (Wirtschaft, 13.12.2017 - 17:52) weiterlesen...

Technik-Probleme - Bahn will Technikprobleme auf neuer ICE-Strecke schnell lösen. Das neue Sorgenkind, die ICE-Trasse Berlin-Müchen, steht im Blickpunkt. Dort läuft es besser, aber noch nicht perfekt. Die Bahn hat eingesehen, dass vieles schiefgelaufen ist zum Fahrplanwechsel. (Wirtschaft, 13.12.2017 - 16:51) weiterlesen...

Technik-Probleme - Bahn gelobt Besserung auf Paradestrecke Berlin-München. Das neue Sorgenkind, die ICE-Trasse Berlin-Müchen, steht im Blickpunkt. Dort läuft es besser, aber noch nicht perfekt. Die Bahn hat eingesehen, dass vieles schiefgelaufen ist zum Fahrplanwechsel. (Wirtschaft, 13.12.2017 - 16:35) weiterlesen...

GDL: Schlechte Vorbereitung - Bahn-Neubaustrecke Berlin-München bleibt in der Kritik Berlin - Nach dem holprigen Start der ICE-Neubaustrecke Berlin-München hat die Lokführergewerkschaft GDL der Bahn eine mangelhafte Vorbereitung des Betriebsstarts vorgeworfen. (Wirtschaft, 13.12.2017 - 13:57) weiterlesen...

Neue Schnellfahrstrecke - Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München. Auch am Dienstagmorgen fiel eine Verbindung aus. Berlin - Die Bahn hat auf ihrer neuen Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München weiter mit Problemen zu kämpfen. (Wirtschaft, 12.12.2017 - 08:32) weiterlesen...

Auch andernorts Probleme - Wieder Zugausfall auf neuer Strecke Berlin-München. Am zweiten Tag des regelmäßigen Verkehrs fällt wieder ein Zug aus. Nach der Eröffnungsgala steht die Bahnstrecke Berlin-München unter besonderer Beobachtung. (Wirtschaft, 11.12.2017 - 14:37) weiterlesen...