Auto, Umweltverschmutzung

Berlin - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat Vorwürfe mangelnder Aufklärung des Abgasskandals zurückgewiesen.

16.02.2017 - 16:10:24

Untersuchungsausschuss - Dobrindt weist Vorwürfe mangelnder Abgas-Aufklärung zurück. «Keine andere europäische Regierung hat so eine Vielzahl von Messungen veranlasst», sagte der CSU-Politiker am Donnerstag im Untersuchungsausschuss des Bundestags.

Die Bundesregierung und er selbst hätten erstmals am Wochenende des 19. September 2015 aus den Medien von Manipulations-Vorwürfen gegen VW in den USA erfahren. Zwei Tage später habe er eine Untersuchungskommision eingesetzt. Dobrindt bekräftigte seine Forderung, die europäischen Vorschriften zu Abschalteinrichtungen der Abgasreinigung strenger zu fassen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!