DAX, DE0008469008

BERLIN - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die deutsche Wirtschaft aufgerufen, mehr Frauen den Weg in Führungspositionen zu ebnen.

19.10.2016 - 15:57:24

Merkel ruft Wirtschaft zu mehr Frauen in Führungspositionen auf. Seit Inkrafttreten der Quote von 30 Prozent für Aufsichtsräte habe sich für neu zu vergebende Posten bei den Dax -Unternehmen bis jetzt immer eine Frau gefunden, sagte Merkel bei einer Konferenz zum Thema am Mittwoch in Berlin. Und das Land sei "immer noch sehr fit und erfolgreich". Manche Firmen, die nun per Gesetz zu Zielvorgaben für einen höheren Frauenanteil verpflichtet sind, setzten sich aber leider die Zielgröße null. Dafür habe sie "null Verständnis".

Die Kanzlerin betonte: "Je mehr Männer sich der Verantwortung in der Familie widmen, umso leichter wird es auch für Frauen." Sie hob hervor, die kürzlich in der großen Koalition vereinbarte Regelung zu mehr Lohngleichheit zwischen den Geschlechtern sei eine Lösung, die "wenig Bürokratie, aber durchaus Wirksamkeit in sich trägt". Geplant ist, dass Arbeitnehmer bei Firmen ab 200 Beschäftigten Informationen beanspruchen können, ob sie gerecht bezahlt werden. Bei tarifgebundenen Firmen soll das über den Betriebsrat laufen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Studie: Dax bleibt mehrheitlich in Hand ausländischer Investoren. Durchschnittlich 54 Prozent der Aktien der Dax -Konzerne waren zum Jahresende 2016 in Händen von Anlegern aus dem Ausland - vor allem aus Europa und den USA. Damit ist ihr Anteil kaum kleiner als ein Jahr zuvor (54,7 Prozent), wie das Beratungsunternehmen EY nach Angaben vom Dienstag errechnet hat. 18 der Unternehmen sind demnach zu mindestens 50 Prozent in ausländischem Besitz. Privatanleger sind mit Abstand die Minderheit: Im Schnitt halten sie 12 Prozent der Unternehmensanteile, dagegen sind sechs von zehn Aktien (64 Prozent) im Besitz institutioneller Anleger wie Investmentfonds, Pensionskassen, Versicherungen oder Banken. FRANKFURT - Die 30 Börsen-Schwergewichte im Deutschen Aktienindex sind weiter mehrheitlich im Besitz ausländischer Investoren. (Boerse, 25.04.2017 - 10:07) weiterlesen...

Optimismus der Anleger nach Frankreich-Wahl treibt Dax auf Rekordhoch. Der deutsche Leitindex Dax ließ am Vormittag seine rund zwei Jahre alte Bestmarke hinter sich und stieg bis auf 12 398 Punkte. Zuletzt lag er mit plus 2,82 Prozent knapp darunter bei 12 388,37 Punkten. FRANKFURT - Die Erleichterung über den wahrscheinlichen Sieg der europafreundlichen Kräfte bei den französischen Präsidentschaftswahlen hat am deutschen Aktienmarkt am Montag für einen Befreiungsschlag gesorgt. (Boerse, 24.04.2017 - 11:22) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax erreicht nach Frankreich-Wahl Rekordhoch. Das Börsenbarometer stieg am Vormittag bis auf 12 398 Punkte. Damit überwand er seine rund zwei Jahre alte Bestmarke. Zuletzt notierte der deutsche Leitindex noch mit 2,85 Prozent im Plus bei 12 392,38 Punkten. FRANKFURT - Der deutsche Leitindex Dax hat am Montag nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl ein Rekordhoch erklommen. (Boerse, 24.04.2017 - 11:01) weiterlesen...