Aktien

Beim Thema ?Erdöl? (im Chart der Rohölpreis, Sorte Brent) fiel mir zuletzt eine Zahl besonders auf: Die Zahl der Bohrtürme in den USA ist zuletzt weiter gestiegen.

23.05.2017 - 21:00:29

Öl: 18 Wochen in Folge?. Innerhalb einer Woche ging es um 8 nach oben, auf 720 Stück (Quelle: Baker Hughes).

Beim Thema ?Erdöl? (im Chart der Rohölpreis, Sorte Brent) fiel mir zuletzt eine Zahl besonders auf: Die Zahl der Bohrtürme in den USA ist zuletzt weiter gestiegen. Innerhalb einer Woche ging es um 8 nach oben, auf 720 Stück (Quelle: Baker Hughes).

Wird die Öl-Förderung der USA deutlich ansteigen?

Der Anstieg an sich ist noch nicht besonders dramatisch ? doch die Tatsache, dass es damit 18 Mal in Folge einen Anstieg gab, ist durchaus bemerkenswert. Denn eine so lange Phase mit steigender Zahl von Bohrtürmen gab es zuletzt 211. Wie ist das einzuordnen? Je höher die Zahl der Bohrtürme, desto tendenziell stärker wird die Öl- und Erdgasförderung in den USA steigen.

Doch es gilt zu beachten, dass die USA bei Erdöl und Erdgas keineswegs das Maß der Dinge in der Welt sind. Sie sind allerdings bei Rohöl wieder ein ernst zunehmendes Förderland geworden. Kurzfristiger wichtiger sein könnte hingegen, was die OPEC auf ihrer nächsten Sitzung beschließen wird. Das könnte spannend für den Ölpreis werden.

Welche Aktien jetzt nach DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte die größten Gewinnchancen eröffnen, lesen Sie in unserem neuen Exklusiv-Report. Völlig kostenlos. Hier geht?s zum Download.

@ anlegerverlag.de