Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Washington (dpa) - Die US-Regierung will 1,8 Milliarden Dollar im Kampf gegen das Zika-Viurus aufwenden "

USA setzen 1,8 Milliarden Dollar im Kampf gegen Zika-Virus ein
Bild: © iStockphoto.com / LajosRepasi
USA setzen 1,8 Milliarden Dollar im Kampf gegen Zika-Virus ein
Washington (dpa) - Die US-Regierung will 1,8 Milliarden Dollar im Kampf gegen das Zika-Viurus aufwenden. Eine entsprechende Initiative des Weißen Hauses soll demnächst dem Kongress vorgelegt werden, teilte das Weiße Haus mit. Das Geld solle dazu verwendet werden, Programme zur Kontrolle von Stechmückenplagen auszuweiten, die Forschung nach einem Impfstoff zu beschleunigen und betroffenen Ländern im Kampf gegen die Ausbreitung zu helfen, hieß es. Unterdessen stufte die US-Seuchenbehörde CDC die Arbeit ihres Notfalleinsatzzentrums zur höchsten Stufe eins herauf.

Dazu berichtet dpa.de: WOLNZACH - Die bayerischen Hopfenbauern rechnen nach einer schlechten Ernte im vergangenen Jahr für 2016 mit deutlich besseren Ergebnissen . Gute Aussichten für Hopfenernte in Bayern. Im größten deutschen Anbaugebiet, der Hallertau, will der Verband der Deutschen Hopfenpflanzer am Donnerstag seine Ernteprognose bekanntgeben. Deutschland ist nach den USA der größte Hopfenlieferant weltweit. In Franken, wo überwiegend der derzeit stark nachgefragte Aroma-Hopfen angebaut wird, informiert der Hopfen-Pflanzer-Verband Spalt über die Ertragsaussichten. Im vergangenen Jahr hatte extreme Trockenheit zu heftigen Einbußen geführt. weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu weiter: New York - Im syrischen Bürgerkrieg hat die Regierung in Damaskus einer Untersuchung der Vereinten Nationen zufolge mindestens zweimal Chemiewaffen eingesetzt . UN: Syrische Regierung hat mindestens zweimal Chemiewaffen eingesetzt. Die Terrormiliz IS habe in dem Konflikt in mindestens einem Fall Senfgas angewendet, heißt es in dem bislang unveröffentlichten Bericht der Vereinten Nationen und der Organisation für das Verbot chemischer Waffen. Die USA verurteilten den «schrecklichen anhaltenden Einsatz von Chemiewaffen durch Syrien», wie UN-Botschafterin Samantha Power sagte. weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de: Washington - Die USA haben nach eigenen Angaben an der Spitze der internationalen Anti-IS-Koalition die türkische Armee und syrische Rebellen mit Luftschlägen bei der Rückeroberung der syrischen Stadt Dscharablus unterstützt . Anti-IS-Koalition half mit Luftschlägen in Dscharablus. Das teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Aufklärungseinheiten der Koalition würden die Grenze weiterhin überwachen. Die Gegend um Dscharablus ist ein wichtiges Schlupfloch - IS-Kämpfer überwinden dort die türkisch-syrische Grenze. weiterlesen ...

Nachricht von wallstreet-online.de: Der Dax zeigt heute viel Selbstbewußtsein: nach einem schwachen Start mit Abgleiten bis knapp über 10500 Punkte drehte der Index nach oben und stieg bis in den Widerstandsbereich 10650/60 . Marktgeflüster: Dax mit (zu viel) Selbstbewußtsein. Dann aber der Handelsstart in den USA - die US-Indizes … weiterlesen ...

wiwo.de: Börsen in Asien: Janet Yellen macht den Nikkei schwach weiterlesen ...

Dazu meldet sport1.de: Keane beendet Nationalelf-Karriere weiterlesen ...

Weitere Nachricht von tagesschau.de: US-Vize Biden sucht den Schulterschluss mit der Türkei weiterlesen ...

Dazu berichtet oberpfalznetz.de weiter: Reif für die Erkenntnis? weiterlesen ...

Dazu schreibt www.n24.de: Türkei-Angriff in Syrien - In Dscharablus feiert Erdogan einen Punktsieg weiterlesen ...

n-tv.de weiter: Keine Beweise vorgelegt: USA bleiben im Fall Gülen hart weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Donnerstag, 25.08.2016 weiterlesen ...

DAX: Bei diesen Aktien drohen hohe Kursschwankungen!
Entscheidend dafür, wie sich die Aktienkurse von Unternehmen entwickeln, ist die Geschäftsentwicklung. Steigen Umsatz und Gewinn, dann steigt auch der Aktienkurs.

Paris - Der französische St...
Französisches Burkini-Verbot gestoppt. Die Menschenrechtsliga und das...

Offenbach/Bad Oldesloe - So...
Hitzefinale zum Sommerausklang.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 28. August.

Jetzt in Immobilien investieren