Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK
Sanfter Alkoholentzug macht suchtfrei in sieben Tagen
Vergrößern Bild: © Coaching by Hoffmann Ltd, pressetext

Viele Menschen sind daran schon gescheitert: am Alkoholentzug, am Drogenentzug, am Medikamentenentzug

Sanfter Alkoholentzug macht suchtfrei in sieben Tagen
Viele Menschen sind daran schon gescheitert: am Alkoholentzug, am Drogenentzug, am Medikamentenentzug. Doch eine alternative Methode gibt Suchtkranken neue Hoffnung.

Malta/Parsdorf bei München (pts018/23.09.2016/17:00) - Viele Menschen sind daran schon gescheitert: am Alkoholentzug, am Drogenentzug, am Medikamentenentzug. Doch eine alternative Methode gibt Suchtkranken neue Hoffnung.

"Alkohol ist ein hervorragendes Lösungsmittel: Es löst Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten, Leber und Gehirn auf." Der alte Spruch hat einen sehr ernsten Hintergrund: Tatsächlich setzen nach einer Studie des Berliner Robert-Koch-Instituts http://edoc.rki.de/oa/articles/reUcYxhoIqx2/PDF/2761VkRLqtxBw.pdf fast zehn Millionen Deutsche durch übermäßigen Alkoholkonsum ihre Beziehungen, ihren Beruf und ihre Gesundheit aufs Spiel.

Gehören Sie auch dazu? Fühlen Sie schon eine Art Zwang, Alkohol zu trinken? Können Sie noch recht kontrollieren, wann und wie viel Sie trinken? Haben Sie Entzugserscheinungen wie regelmäßige Schlafstörungen, zittrige Hände oder häufig Brechreiz? Oder - und bitte seien Sie ehrlich zu sich selbst - trinken Sie längst wider besseren Wissens, also obwohl Sie die schädlichen Folgen im körperlichen und psychischen Bereich bereits deutlich spüren?

Alkoholiker-Karrieren sind ein schleichender Prozess, meist ausgelöst und begleitet von einem vermeintlich unlösbaren Problem: Ob Versagensangst, Berufsstress oder Beziehungskrise - Alkohol macht bestimmte Situationen vordergründig besser erträglich. Eine hinterhältige Eigenschaft: Denn schnell wird der Alkohol selbst zum Problem, sein Konsum zur Sucht.

Diesem Teufelskreis ist nur schwer zu entkommen. Für einen Alkoholentzug, Drogenentzug oder Medikamentenentzug stehen inzwischen zwar zahlreiche von den Krankenkassen übernommene medizinische und therapeutische Angebote zur Verfügung, aber die Rückfallquote ist hier laut zahlreicher Forschungsergebnisse http://www.rueckfall-programme.de/download/pdf/rp_alkohol.pdf extrem hoch: Mindestens 80 Prozent aller Entgiftungspatienten greifen innerhalb des Folgejahres wieder zum Glas - wenn zusätzlich eine Langzeitentwöhnung stattgefunden hat, verringert sich der Anteil auf etwa 50 Prozent innerhalb von vier Jahren. Als wesentlich erfolgversprechender hat sich eine seit 1995 etablierte alternative Behandlungsmethode erwiesen - die sogenannte "Clean and Free"-Methode. Hier liegt die Rückfallquote der Patienten nach der Therapie bei lediglich etwa 20 Prozent. Und von diesem Fünftel konnten wiederum 70 Prozent nach einem kurzen Mentaltraining wieder ein selbstbestimmtes Leben führen. Über 4000 suchtbefreite Menschen sind es mittlerweile in vielen Ländern.

Die Behandlung, die im Seminarstil mit mehreren Teilnehmern in speziell ausgestatteten Räumen verschiedener Vier-Sterne-Hotels durchgeführt wird, dauert insgesamt nur sechs volle Tage und wird geleitet von Suchtcoach Hans R. Hoffmann. Wie kann das funktionieren, wo doch die meisten Suchtkliniken monatelange Aufenthalte empfehlen? Die Antwort gibt der Suchttherapeut selbst:

"Neben einer körperlichen Behandlung mit Laser, Akupunktur, Ionen-Detox und CES-Verfahren legen wir größten Wert auf eine psychische Neuausrichtung. Hier werden alte und in langen Jahren angeeignete Suchtmuster der Patienten durch eine gezielte Verhaltensänderung für immer gelöscht. Monatelange Aufenthalte in Klinikatmosphäre sind ganz und gar kontraproduktiv."

Das neuro-dynamische Mentaltraining basiert auf einem kompletten ABC der Abhängigkeitsbefreiung - von A wie Ängste bewältigen bis hin zu Z wie Zuversicht integrieren und bietet eine Vielzahl an einfach zu erlernenden Techniken, mit denen die alten "Suchtmuster" unterbrochen und neue persönliche "Erfolgsmuster" gelegt werden. Die Patienten - egal ob alkohol-, drogen oder medikamentenabhängig - erkennen, wie ihre Sucht entstanden ist und wie Sie sich vor einem erneuten Suchtverhalten schützen können.

Gleichzeitig findet die körperliche Entgiftung der Teilnehmer statt. Auf der Basis eines sanften, energetischen Vitalisierungsprozesses nach der Ärztin Dr. Mary Staggs http://www.staggsrolfing.com/about.html werden vorhandene Gifte und Ablagerungen aus dem Körper ausgeleitet. Eine milde neuro-elektrische Stimulation nach Dr. Margret Patterson https://de.wikipedia.org/wiki/Neuro-Elektrische_Stimulation begleitet die Behandlung und bringt die Endorphin-Produktion der Patienten wieder natürlich in Gang. Die Ausschüttung der Glücksbotenstoffe wie Serotonin und Dopamin sorgen für eine gute Stimmung während der gesamten Entgiftung und vermeiden depressive, ängstliche Stimmungen. Diese Revitalisierung zeigt schon nach wenigen Stunden ihre Wirkung. Die Seminarteilnehmer schlafen besser, sind ausgeglichener und fröhlicher - und am Ende der Behandlung fast immer von ihrer Sucht befreit!

Ihre Investition in das neue, suchtfreie Leben kostet jeden Teilnehmer 2.990 Euro (ohne Hotelkosten). Derzeit sind Seminartermine in Bayern und auf Malta angesetzt. Auf der Webseite http://cleanandfree.de gibt es alle Infos dazu.

(Ende)

Aussender: Coaching by Hoffmann Ltd
Ansprechpartner: Hans R. Hoffmann
Tel.: 017641082514
E-Mail: dott.hoffmann@web.de
Website: www.cleanandfree.de

Malta/Parsdorf bei München (pts018/23.09.2016/17:00)

















Weitere Nachricht von pressetext.de: Viele Menschen sind daran schon gescheitert: am Alkoholentzug, am Drogenentzug, am Medikamentenentzug . Sanfter Alkoholentzug macht suchtfrei in sieben Tagen. Doch eine alternative Methode gibt Suchtkranken neue Hoffnung. weiterlesen ...

de.msn.com meldet dazu: Seit wenigen Tagen ist Jenna Behrends Abgeordnete in Berlin-Mitte, jetzt rechnet sie mit ihrer CDU ab . CDU-Politikerin wirft ihrer Partei Sexismus vor. Und sagt, dass sie der Partei damit helfen will. weiterlesen ...

Artikel von presseportal.de: (GP, UL) Hohenstadt, Blaubeuren, Beimerstetten - Drei
Einbrüche auf der Alb / Wertsachen suchten Einbrecher in den
vergangenen Tagen in der Region . Polizeipräsidium Ulm / Hohenstadt, Blaubeuren, . weiterlesen ...

Dazu meldet de.msn.com: Ceta, das umstrittene Freihandelsabkommen mit Kanada, hat in den letzten Tagen mehrere Hürden genommen . Das Pro oder Contra für Ceta. Worum genau streiten Gegner und Befürworter?  weiterlesen ...

tagesspiegel.de schreibt dazu weiter: Fast 150 tote Flüchtlinge bei Bootsunglück vor Ägypten weiterlesen ...

tagesspiegel.de meldet dazu: Lauft doch durch Brandenburg! weiterlesen ...

Dazu berichtet teltarif.de weiter: Flatrate-Tarif o2 Free kommt auch für Business-Kunden weiterlesen ...

Dazu schreibt 11freunde.de: Katar entlässt Fußball-Nationaltrainer weiterlesen ...

Nachricht von www.pnn.de: Casdorffs Agenda: Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt weiterlesen ...

sport1.de schreibt dazu: Beiersdorfers Schreckensbilanz beim HSV weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Freitag, 30.09.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Koblenz - Das Verhalten von...
«Rock am Ring» ist kein Fall für den Staatsanwalt. Zu diesem Ergebnis kam die...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren