Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Verkehrsunfälle - teils mit Verletzten und hohem Sachschaden; Einbrüche in Firma und Rohbau; Leck in einer Gasleitung;

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle - teils mit ...
Verkehrsunfälle - teils mit Verletzten und hohem Sachschaden; Einbrüche in Firma und Rohbau; Leck in einer Gasleitung;

Reutlingen - Grafenberg (RT): Beim Rangieren Seniorin übersehen

Beim rückwärts ausparken hat ein 48-Jähriger aus Mehrstetten am Mittwoch, kurz nach 11 Uhr, eine 89-Jährige Dame übersehen und angefahren. Der 48-Jährige wollte mit seinem Mercedes Sprinter aus einer Parklücke in der Bergstraße ausparken. Beim rückwärts rangieren übersah er die Seniorin, die mit ihrem Rollator direkt hinter dem Sprinter die Fahrbahn überqueren wollte. Er erfasste die Frau mit dem Heck des Fahrzeugs, wodurch sie umgestoßen wurde. Die Seniorin musste vom Rettungsdienst mit dem Verdacht auf schwere Verletzungen zur weiteren Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden (cw)

Kirchheim/Teck (ES): Heftig aufgefahren

Heftig gekracht hat es am Mittwochmorgen, gegen 7.40 Uhr, auf der B 297, zwischen Reudern und Kirchheim. Eine 53-jährige Nürtingerin war mit ihrem Renault Megane von Reudern in Richtung Kirchheim unterwegs. Zu spät erkannte sie, dass der Verkehr vor ihr wegen eines Pannenfahrzeuges ins Stocken geriet und bis zum Stillstand abbremsen musste. Trotz einer Vollbremsung krachte sie ins Heck eines vor ihr stehenden Opel Astra. Dieser Aufprall war so heftig, das der Opel auf einen davor stehenden VW Touran, dieser auf einen vor ihm stehenden Hyundai Tucson und dieser wiederum auf einen davor stehenden Mercedes C-Klasse aufgeschoben wurde. Die Unfallverursacherin und die 49-jährige Fahrerin des Touran wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte beide zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Auch die 16-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt, ein Rettungswagen war aber nicht er Ford erlich. Die 25-jährige Opelfahrerin, der 18-jährige Fahrer des Hyundai und der 53-jährige Fahrer des Mercedes blieben zum Glück unverletzt. Allerdings waren bis auf den Mercedes alle vier anderen Autos so schwer beschädigt, dass sie von Abschleppdiensten geborgen werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird ersten Schätzungen nach auf knapp 20.000 Euro beziffert. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen und der Dauer der Unfallaufnahme kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu teils erheblichen Behinderungen. (cw)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Radfahrer angefahren

Weil er beim Abbiegen die Kurve geschnitten hatte, hat ein 39-jähriger Ford Galaxy Fahrer am Mittwochmorgen, kurz vor 8.30 Uhr, auf der Kreuzung Uhlandstraße und Schulstraße im Stadtteil Unteraichen einen Verkehrsunfall verursacht. Der 39-jährige aus Leinfelden-Echterdingen stammende Fahrer war auf der Uhlandstraße unterwegs und bog an der Kreuzung nach links in die Schulstraße ein. Weil er beim Abbiegen gegen das Rechtsfahrgebot verstieß und die Kurve schnitt, prallte er mit einem 47-jährigen Radfahrer zusammen, der von der Schulstraße herkommend, im Kreuzungsbereich anhalten musste. Der Radler, der keinen Helm getragen hat, wurde von seinem Fahrrad auf die Fahrbahn geworfen. Er fiel dabei so unglücklich, dass er mit schweren Kopfverletzungen vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. (cw)

Kirchheim/Teck (ES): In Baucontainer eingebrochen (Zeugenaufruf)

In zwei Container auf einem Firmengelände in der Nürtinger Straße sind noch Unbekannte der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, vermutlich in der Zeit zwischen 18 Uhr und fünf Uhr morgens, eingebrochen. Durch das gewaltsame Öffnen der Fenster gelangten die Einbrecher in die beiden Container, die als Büro bzw. als Pausenraum dienen. Dort wuchteten sie zwei Getränkeautomaten auf und plünderte sie aus. Außerdem durchwühlten sie Schränke und Schubladen, wobei sie unter anderem auf einen Möbeltresor stießen. Diesen rissen sie mit brachialer Gewalt aus der Wand und nahmen ihn mit. Er konnte im Rahmen der Ermittlungen auf einer angrenzenden Wiese in einer ebenfalls aufgebrochenen Hütte aufgefunden werden. Die Einbrecher hatten ihn mit roher Gewalt aufgehebelt und ebenfalls ausgeplündert. Was im Einzelnen gestohlen wurde und die Höhe des angerichteten Sachschadens ist noch nicht bekannt. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung vor Ort. Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 07021/5010 zu melden. (cw)

Tübingen (TÜ): Gegenverkehr übersehen

Den Gegenverkehr beim Abbiegen übersehen hat am Mittwochmorgen, gegen neun Uhr, eine 42-jährige Fahrerin eines Ford. Die aus Winterbach stammende Frau war auf der Schnarrenbergstraße unterwegs und wollte nach links in die Elfriede-Aulhorn-Straße einbiegen. Hierbei krachte sie in einen ordnungsgemäß entgegenkommenden Seat einer 29-Jährigen. Während die beiden Fahrerinnen unverletzt blieben, wurde die Beifahrerin im Seat mit leichten Verletzungen vorsorgliche vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt. (cw)

Tübingen-Lustnau (TÜ): Leck in einer Gasleitung

Bei Bauarbeiten in der Pfrondorfer Straße ist am Mittwochmittag, kurz vor zwölf Uhr, ein Leck in einer Gasleitung festgestellt worden, wodurch Gas nach außen drang. Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt. Die betroffenen Häuser wurden vorsorglich durch die Feuerwehr evakuiert. Momentan laufen die Reparaturarbeiten, die nach derzeitigem Stand noch einige Stunden dauern werden. Eine örtliche Umleitung wurde durch die Stadt Tübingen eingerichtet. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist das Leck auf Materialverschleiß zurückzuführen. (rsh)

Rottenburg-Baisingen (TÜ): Auf Baumaterial und Geräte abgesehen (Zeugenaufruf)

Baugeräte und Baumaterial im Wert von mehreren tausend Euro hatten Unbekannte im Visier, die zwischen Dienstagabend, 17 Uhr, und Mittwochmorgen, sieben Uhr, in einen Rohbau im Bernlocher Weg eingedrungen sind. Die Diebe stiegen an der Nordseite in das derzeit eingerüstete Gebäude ein, indem sie dort ein Fenster entriegelten. Über den Balkon transportierten sie dann ihre Beute ab, die unter anderem aus einer Gastherme, Installations- und Lüftungsgeräten, sowie diversen Werkmaschinen und Werkzeug bestand. Was genau gestohlen wurde, muss von der Baufirma erst noch festgestellt werden. Zum Abtransport des Diebesguts dürfte ein größeres Fahrzeug verwendet worden sein. Der Polizeiposten Ergenzingen hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 07457/938010 entgegen genommen. (ak)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Björn Reusch (rsh), Telefon 07121/942-1100

Andrea Kopp (ak), Telefon 07121/942-1101

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

presseportal.de schreibt dazu: Verkehrsunfälle - teils mit Verletzten und hohem Sachschaden; Einbrüche in Firma und Rohbau; Leck in einer Gasleitung; . Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle - teils mit . weiterlesen ...

presseportal.de meldet: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Pelzdiebe vorläufig festgenommen . Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei . weiterlesen ...

www.tt.com meldet: Eine junge Frau liegt tot in ihrer gefüllten Badewanne Ins Visier der Polizei gerät ein Nachbar . Nachbarin im Treppenflur getötet: Geständnis am ersten Prozesstag. Vor Gericht erzählt der langjährige Bodybuilder von einem Streit - „ich hab‘ dann rot gesehen“. weiterlesen ...

presseportal.de schreibt dazu: Auto angefahren und geflüchtet, Zeugen gesucht . Polizeipräsidium Südhessen / Auto angefahren und geflüchtet, . weiterlesen ...

Weitere Nachricht von werra-rundschau.de: Isarmord als „Tatort“: Münchner Polizei twittert live weiterlesen ...

rhein-zeitung.de schreibt dazu weiter: Erfolg für Kripo Mayen: Verdächtige Erpresser gefasst weiterlesen ...

kreiszeitung.de meldet dazu: Hilfe kommt eins zu eins bei den Armen an weiterlesen ...

Dazu wir-in-rheinhessen.de weiter: Wormser Hauptbahnhof geräumt und gesperrt weiterlesen ...

Dazu schreibt volksfreund.de weiter: Polizist schaukelt im Auto eingeschlossenes Baby in den Schlaf weiterlesen ...

rhein-zeitung.de schreibt: Verdächtige Erpresser gefasst weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Dortmund zeigt eine Woche n...
Schwalbe sorgt für Aufregung - RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.