Leute, Monarchie

William, Kate und die Kinder sind herzlichst in Polen empfangen worden.

17.07.2017 - 15:16:07

Royaler Besuch - William und Kate beginnen Europa-Reise in Polen. Nach einem zweitägigen Aufenthalt geht es dann weiter nach Deutschland.

  • Royaler Besuch - Foto: Dominic Lipinski

    Hand in der Hose, Seitfallschritt: Was mag Prinz William seinem Sohn George wohl sagen? Foto: Dominic Lipinski

  • Royaler Besuch - Foto: Dominic Lipinski

    Prinz William und Herzogin Kate sind in Warschau gelandet. Foto: Dominic Lipinski

  • Royaler Besuch - Foto: Dominic Lipinski

    Während ihr Bruder laufen muss, wird Prinzessin Charlotte von ihrer Mutter getragen. Foto: Dominic Lipinski

  • Royaler Besuch - Foto: Dominic Lipinski

    Prinz George hört aufmerksam zu. Foto: Dominic Lipinski

  • Royaler Besuch - Foto: Marcin Kmiecinski

    Gruppenbild ohne Kinder: Der polnische Präsident Andrzej Duda und seine Frau Agata Kornhauser-Duda empfangen die britschen Royals. Foto: Marcin Kmiecinski

  • Royaler Besuch - Foto: Dominic Lipinski

    Prinz George und Prinzessin Charlotte drücken sich die Nase platt. Foto: Dominic Lipinski

  • Royaler Besuch - Foto: Dominic Lipinski

    Der kleine Prinz George schaut sich um. Foto: Dominic Lipinski

Royaler Besuch - Foto: Dominic LipinskiRoyaler Besuch - Foto: Dominic LipinskiRoyaler Besuch - Foto: Dominic LipinskiRoyaler Besuch - Foto: Dominic LipinskiRoyaler Besuch - Foto: Marcin KmiecinskiRoyaler Besuch - Foto: Dominic LipinskiRoyaler Besuch - Foto: Dominic Lipinski

Warschau - Prinz William und Herzogin Kate (beide 35) haben in Polen ihre fünftägige Europa-Reise begonnen. Die britischen Royals wurden am Montag von Präsident Andrzej Duda und dessen Ehefrau Agata Kornhauser-Duda im Warschauer Präsidentenpalast begrüßt.

Jubelnde Bürger nahmen das Prinzenpaar trotz regnerischen Wetters in der polnischen Hauptstadt in Empfang. William und Kate sind mit ihren Kindern Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (2) unterwegs. Die Kinder waren bei der Ankunft am Flughafen zu sehen. Bei der offiziellen Begrüßung am Präsidentenpalast war der Nachwuchs aber nicht mehr dabei. Es ist die zweite offizielle Auslandsreise der gesamten Familie.

Die Royals sind während der zweitägigen Polen-Reise in Warschau und Danzig zu Gast bevor es Mittwochvormittag nach Deutschland weitergeht. Dort werden die Royals in Berlin, Heidelberg und Hamburg erwartet.

Der Besuch wird nach dem Brexit-Votum Großbritanniens als Charmeoffensive gewertet - denn der Ruf der Briten hat in Polen seither gelitten. Fast eine Million Polen leben in Großbritannien, und nach dem Referendum hatte es dort mehrere fremdenfeindliche Übergriffe gegen polnische Einwanderer gegeben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Adel - Schwedische Königin Silvia mit Verdienstorden geehrt. Hier lernte sie einst ihren Prinzen kennen. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurde sie jetzt in der bayerischen Landeshauptstadt geehrt. Königin Silvia hat eine ganz besondere Beziehung zu München. (Unterhaltung, 24.07.2017 - 17:30) weiterlesen...

Silvia von Schweden erhält Bayerischen Verdienstorden. Ministerpräsident Horst Seehofer will die schwedische Königin damit als «wahrlich königliche Persönlichkeit» würdigen, «die sich durch internationales soziales Engagement und besonderen Bezug zu Bayern auszeichnet». Die schwedische Monarchin kümmere sich mit großem persönlichen Einsatz um hilfsbedürftige Kinder und nehme sich besonders des Themas Demenz an. Königin Silvia und König Carl Gustaf sind am Wochenende in die bayerische Hauptstadt gereist. München - Königin Silvia von Schweden bekommt heute den Bayerischen Verdienstorden verliehen. (Politik, 24.07.2017 - 01:38) weiterlesen...

Trauerarbeit - Prinz William spricht in Doku über Lady Diana. Mal der Todestag von Prinzessin Diana. Die Prinzen William und Harry haben über ihre Mutter Auskunft gegeben. Bald jährt sich zum 20. (Unterhaltung, 23.07.2017 - 12:14) weiterlesen...

Prinz William: Über verstorbene Mutter Diana zu sprechen, war heilsam. London - Prinz William hat es als «heilsamen Prozess» empfunden, über seine verstorbene Mutter Prinzessin Diana zu sprechen. Das sagte der Zweite in der britischen Thronfolge laut einem Bericht der Nachrichtenagentur PA. Gut einen Monat vor dem 20. Todestag von Lady Di strahlt der britische Fernsehsender itv morgen eine 90-minütige Dokumentation über die «Königin der Herzen» aus. Darin kommen ihre beiden Söhne ausführlich zu Wort. Diana war am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris im Alter von 36 Jahren ums Leben gekommen. William und Harry waren damals 15 und 12 Jahre alt. Prinz William: Über verstorbene Mutter Diana zu sprechen, war heilsam (Politik, 23.07.2017 - 01:08) weiterlesen...

Georges vierter Geburtstag - Happy Birthday Prinz: Palast veröffentlicht neues Foto. Dementsprechend strahlt der kleine Prinz auf einem neuen Foto, das die Royals veröffentlicht haben. Für ihn beginnt bald ein wichtiger Lebensabschnitt. Nach ihrem Deutschland-Besuch feiern William und Kate heute den vierten Geburtstag ihres Sohnes George. (Unterhaltung, 22.07.2017 - 11:20) weiterlesen...

Prinz George feiert vierten Geburtstag. Seine Eltern, Prinz William und Herzogin Kate seien erfreut, «dieses wunderschöne Bild zu teilen», twitterte der Palast. Gefeiert werde im privaten Kreis mit der Familie. Ob die Queen auch dabei sein sollte, war nicht bekannt. London - Blonder Schopf mit Seitenscheitel, der Mund zu einem freundlichen Lachen geöffnet - so zeigt sich der britische Prinz George an seinem vierten Geburtstag auf einem Foto des Kensington-Palasts. (Politik, 22.07.2017 - 11:00) weiterlesen...