Reisen, Türkei

Österreich hat dem türkischen Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci die Einreise verweigert.

10.07.2017 - 09:59:27

Österreich verweigert türkischem Wirtschaftsminister die Einreise

Die Entscheidung sei gefallen, da der türkische Minister "ausschließlich zum Zwecke eines öffentlichen Auftritts" nach Österreich wollte, sagte ein Sprecher des österreichischen Außenministeriums am Montag dem Sender ORF. Es bestehe "Gefahr für die öffentliche Ordnung und Sicherheit in Österreich". Zeybekci wollte eine Veranstaltung zum Jahrestag der Niederschlagung des Putsches in der Türkei besuchen.

Auch in Deutschland und den Niederlanden gab es in den vergangenen Monaten immer wieder Debatten über Besuche türkischer Politiker - hauptsächlich im Zusammenhang mit Wahlkampfauftritten rund um das im April abgehaltene türkische Verfassungsreferendum.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!