Reisen, Reise

Die Zahl der Übernachtungen legt weiter zu.

08.09.2017 - 08:59:27

Zwei Prozent mehr Übernachtungen

Im Juli 2017 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 53,4 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilte, war das ein Plus von 2 Prozent gegenüber Juli 2016. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um 2 Prozent auf 10,3 Millionen.

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat ebenfalls um 2 Prozent auf 43,1 Millionen. Im Zeitraum Januar bis Juli 2017 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3 Prozent auf 259,0 Millionen. Davon entfielen 47,1 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland und 211,9 Millionen auf inländische Gäste (jeweils + 3 Prozent). Alle Angaben beziehen sich auf Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten, so die Statistiker.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!