Musik, USA

Vor einem Jahr starb der legendäre Musiker Prince.

20.05.2017 - 13:50:06

Legendärer Musiker - Prince-Nachlass geklärt: Geschwister sollen erben. Ein Testament hat er nicht hinterlassen. Deshalb musste jetzt ein US-Richter entscheiden, wer über den Nachlass verfügen darf.

Minneapolis - Mehr als ein Jahr nach dem Tod von Popstar Prince hat ein US-Richter über das Erbe entschieden. Da der Musiker ohne ein Testament gestorben war, seien seine Schwester Tyka Nelson und fünf weitere Halbgeschwister die rechtmäßigen Erben.

Dies geht aus den am Freitag (Ortszeit) in Carver County im Bundesstaat Minnesota veröffentlichten Gerichtsdokumenten hervor. Prince war im April 2016 in seinem Anwesen Paisley Park in Minneapolis an einer Überdosis Schmerzmittel gestorben. Sein Vermögen wird auf 100 bis 300 Millionen Dollar vor Abzug der Erbschaftssteuer geschätzt. Dem US-Magazin «People» sagten die Geschwister, sie seien erfreut und erleichtert über die Entscheidung.

Nachdem das Gericht die Erben festgestellt hat, haben andere mögliche Erben nun ein Jahr Zeit, um glaubhafte Ansprüche vorzubringen, berichtete die «Minneapolis Star Tribune». Der Richter hatte bereits einige Ansprüche abgewiesen. Diese Entscheidungen können vor einem höheren Gericht revidiert werden. Um die Verwaltung des Erbes des Musikers und die Kosten gibt es dem Blatt zufolge eine Reihe von Rechtsstreitigkeiten.

Der Musiker war 1958 als Prince Roger Nelsons in Minneapolis auf die Welt gekommen. Mit seinem Album «Purple Rain» erlangte Prince im Jahr 1984 Weltruhm.

@ dpa.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

Kinder später - Beth Ditto will unbedingt schwanger werden - später. Trotzdem möchte Beth Ditto nicht auf Nachwuchs verzichten. Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. (Unterhaltung, 24.05.2017 - 13:54) weiterlesen...

Privatjet von Elvis wird versteigert. Das Höchstgebot für das fluguntaugliche Liebhaberstück mit ramponiertem Cockpit und ohne Triebwerke steht nach Angaben des Auktionshauses GWS Auctions im kalifornischen Agoura Hills derzeit bei 126 000 Dollar. Der Endpreis für die Lockheed werde aber vermutlich deutlich höher liegen. Die Auktion endet am Samstag um 19.00 Uhr MESZ. Washington - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley genutzt wurde, kommt bei einer Online-Auktion zur Versteigerung. (Politik, 23.05.2017 - 01:30) weiterlesen...

Drake und Cher große Gewinner bei den Billboard Awards. Las Vegas - Rekord für Drake und Schlagzeilen für Cher: Die Billboard Music Awards in Las Vegas haben die Zuschauer mit denkwürdigen Auftritten begeistert. Großer Gewinner war der Rapper Drake, der gleich 13 Preise abräumte - so viele, wie noch kein Künstler zuvor. Einen viel diskutierten Auftritt lieferte Cher, die den Icon Award überreicht bekam. Die Musikerin trug einen Tag nach ihrem 71. Geburtstag ein nur aus dünnen Ketten bestehendes Oberteil und deckte eine ihrer Brüste lediglich mit einer aillette ab. Drake und Cher große Gewinner bei den Billboard Awards (Politik, 22.05.2017 - 10:26) weiterlesen...

Rekord - Drake und Cher sind die großen Gewinner bei Billboard Awards Der kanadische Rapper Drake hat bei den Billboard Awards abgeräumt, die meisten sprechen nachher aber über jemand anderen: Cher legt einen denkwürdigen Auftritt hin - mit gewagten Outfits. (Unterhaltung, 22.05.2017 - 10:14) weiterlesen...

Rekord - Drake räumt bei Billboard Awards ab. Der Musiker («One Dance») bekam am Sonntagabend (Ortszeit) in Las Vegas unter anderem die Auszeichnungen als bester Künstler, das beste Rap-Album und seine Live-Tournee. Las Vegas - Der kanadische Rapper Drake (30) hat bei den Billboard Music Awards 13 Preise abgeräumt - so viele, wie noch kein Künstler zuvor. (Unterhaltung, 22.05.2017 - 09:36) weiterlesen...

«Dream On» - Steven Tyler: Donald Trump ist ein guter Freund von mir Der Aerosmith-Sänger sagt über den US-Präsidenten: «Wir sind alle erstaunt, was er anstellt.» Im Wahlkampf war er mit ihn aneinandergeraten. (Unterhaltung, 21.05.2017 - 13:26) weiterlesen...