Leute, Musik

Vor drei Jahren brachte James Blunt sein letztes Album heraus.

14.12.2016 - 10:28:06

Mit Humor - James Blunt scherzt über neues Album. Nun hat er für 2017 ein neues angekündigt - auf sehr humorvolle Weise.

London - Weil in den vergangen zwölf Monaten Weltstars wie David Bowie, Prince und Leonard Cohen gestorben sind, gilt 2016 für viele als Unglücksjahr. Nun neigt sich das Jahr dem Ende zu, doch das nächste muss nicht unbedingt besser werden, wie der britische Sänger James Blunt (42, «You're Beautiful») selbstironisch verkündet:

«Wenn ihr dachtet, 2016 sei schlecht gewesen: 2017 bringe ich ein neues Album heraus», schrieb der Musiker am Dienstag auf seinem Twitter-Account.

Einige Fans griffen in ihren Kommentaren den Humor des Sängers auf. «Haben wir denn noch nicht genug gelitten? Bitte hab' Erbarmen, James», scherzte ein Nutzer. «Das ist die Apokalypse», schrieb ein anderer. Bis Mittwochvormittag teilten rund 113 000 Menschen die ungewöhnliche Platten-Ankündigung.

Blunt hatte 2013 sein letztes Album «Moon Landing» veröffentlicht. Im Mai dieses Jahres trat er bei der Geburtstagsshow der britischen Königin Elizabeth II. auf.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Antwort auf Kritik - H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen. Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. (Unterhaltung, 16.12.2017 - 11:56) weiterlesen...

Britischer Musiker - Elton John wird mit Star-besetztem Konzert geehrt. Im Januar erhält er ein Ehrenkonzert in New York. An ihm nehmen viele Stars teil. Die Bühne soll aber auch der Gefeierte selbst betreten. Elton John ist in der Musik-Branche eine Institution. (Unterhaltung, 16.12.2017 - 11:12) weiterlesen...

Elton John wird mit Star-besetztem Konzert geehrt. Los Angeles/New York - Zwei Tage nach der Grammy-Verleihung Ende Januar soll der britische Superstar Elton John mit einem Star-besetzten Konzert gefeiert werden. Der US-Musikverband Recording Academy, der alljährlich die Grammy-Trophäen verleiht, kündigte das Konzert «Elton John: I'm Still Standing» für den 30. Januar in New York an. Stars wie Miley Cyrus, Kesha, Miranda Lambert, John Legend, Chris Martin, Sam Smith und Keith Urban sollen dabei Elton John Tribut zollen. Elton John wird mit Star-besetztem Konzert geehrt (Politik, 15.12.2017 - 19:52) weiterlesen...

Weichgespülte Wortgewalt - Eminem mit erstem Album seit vier Jahren. Dass Eminem sein neues Album «Revival» mit Hilfe von Beyoncé und Ed Sheeran im Pop tränkt, dürfte einige Fans enttäuschen. Ein Verbalgenie bleibt er trotzdem. Auch Rapper werden irgendwann erwachsen. (Unterhaltung, 15.12.2017 - 17:12) weiterlesen...

Rapper - Eminem meldet sich mit neuem Album zurück. Viele Fans sind begeistert. Er ist wieder da! Rapper Eminem meldet sich mit seinem Album «Revival» zurück. (Unterhaltung, 15.12.2017 - 15:26) weiterlesen...

Böhse Onkelz auf Platz eins der deutschen Album-Charts Die Band Böhse Onkelz ist mit "Memento - Gegen die Zeit + Live in Berlin" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. (Unterhaltung, 15.12.2017 - 15:16) weiterlesen...