Leute, Musik

Kraftklub wurden 2010 gegründet, die Band aus Chemnitz spielt eine Mischung aus Indierock, Pop-Punk und Rap.

09.10.2017 - 14:02:06

Bis zur Neige - Kraftklub trinken nicht mehr jeden Kühlschrank leer. Die Studioalben «K» (2012), «In Schwarz» (2014) und «Keine Nacht für Niemand» (2017) landeten allesamt auf Platz 1 der deutschen Charts.

Hamburg/Berlin - Die Rockband Kraftklub hat kapituliert - zumindest vor Kühlschränken voller alkoholischer Gratis-Getränke. «Wir saufen weniger», räumte der Sänger des mehrfach preisgekrönten sächsischen Quintetts, Felix Brummer, im Interview von «Zeit Campus» ein.

«Am Anfang sind wir irgendwo hingefahren ?und waren die Klischee-Ossi-Kids: "Da ist ein voller Kühlschrank! Wenn wir gehen, muss der leer ?sein!" Und dann haben wir festgestellt: Überall, wo wir hinkommen, sind volle Kühlschränke.» Es sei aber «unmöglich, alle Kühlschränke der Welt leer zu trinken», sagte Brummer. «Dabei haben wir das wirklich versucht ?in den ersten Jahren.»

Obwohl die neue Platte auf die Polit-Rocker Ton Steine Scherben («Keine Macht für Niemand») anspielt, sehen sich die Kraftklub-Jungs nicht als explizit politische Band: «Ich glaube, jede Generation hat ihre Krisen und Probleme, an ?denen sie sich abarbeiten muss», sagte Brummer dem Hochschulmagazin der Wochenzeitung «Die Zeit». «Bei unseren Eltern war es der Kalte Krieg. Bei uns sind es ?Brexit, Trump und Erdo?an. Mir wird manchmal mulmig, trotzdem glauben wir nicht, dass die ?Welt ein Kraftklub-Statement dazu braucht.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Castingshow - Natia Todua siegt bei «The Voice of Germany». Obwohl ihr prominenter Coach bei den Proben noch Angst hatte. Weltstars, außergewöhnliche Stimmen und eine extrovertierte Gewinnerin: Natia Todua aus Georgien hat die siebte Staffel von «The Voice of Germany» gewonnen. (Unterhaltung, 18.12.2017 - 09:08) weiterlesen...

Castingshow - Natia Todua gewinnt «The Voice of Germany». Obwohl ihr prominenter Coach bei den Proben noch Angst hatte. Weltstars, außergewöhnliche Stimmen und eine extrovertierte Gewinnerin: Natia Todua aus Georgien hat die siebte Staffel von «The Voice of Germany» gewonnen. (Unterhaltung, 18.12.2017 - 07:04) weiterlesen...

Castingshow - Natia Todua gewinnt bei «The Voice of Germany». Obwohl ihr prominenter Coach bei den Proben noch Angst hatte. Weltstars, außergewöhnliche Stimmen und eine extrovertierte Gewinnerin: Natia Todua aus Georgien hat die siebte Staffel von «The Voice of Germany» gewonnen. (Unterhaltung, 18.12.2017 - 06:58) weiterlesen...

Natia Todua aus Georgien gewinnt «The Voice of Germany». Das Au-Pair-Mädchen im baden-württembergischen Bruchsal bekam im Live-Finale mehr als die Hälfte der Zuschauerstimmen. «Ich bin überrascht, dankbar und glücklich», sagte die Gewinnerin mit der unverwechselbaren Stimme nach dem Ende der über dreistündigen Show aus Berlin. Ihr Coach, Sunrise-Avenue-Sänger Samu Haber, holte mit Todua bei seiner vierten Show-Teilnahme den ersten Sieg. Berlin - Die Georgierin Natia Todua hat die siebte Staffel der Castingshow «The Voice of Germany» gewonnen. (Politik, 18.12.2017 - 02:34) weiterlesen...

Castingshow - «The Voice»-Finale mit Ed Sheeran und Kelly Clarkson. Auch die vier Kandidaten sind stimmgewaltig. Von der großen Karriere träumen sollten sie aber nicht. Das Finale der Castingshow «The Voice of Germany» kommt mit internationalen Topstars daher. (Unterhaltung, 17.12.2017 - 15:04) weiterlesen...

Superstar - Ed Sheeran diente früher als Zielscheibe. Sagt Ed Sheeran über seine Anfänge. Im Ausweichen vor Flaschenwürfen war ich immer gut. (Unterhaltung, 17.12.2017 - 12:20) weiterlesen...