Musik, Leute

In den letzten Jahren hat Karel Gott immer wieder mit Gesundheitsproblem zu tun gehabt.

17.02.2017 - 10:22:05

OP gut überstanden - Schlagerstar Karel Gott wieder im Krankenhaus. Jetzt musste der tschechische Schlagerstar erneut operiert werden.

Prag - Der tschechische Schlagerstar Karel Gott ist erneut ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 77-Jährige sei wegen eines akuten Darmverschlusses operiert worden, teilte seine Sprecherin am Freitag mit.

Er befinde sich bereits seit Montag in der Prager Klinik, habe die Operation gut überstanden und müsse sich noch einige Tage erholen. Karel Gott kämpfte in letzter Zeit mit einer ganzen Reihe von Gesundheitsproblemen. Erst im November war er wegen starker Rückenschmerzen operiert worden. Im vorigen Jahr hatte er nach mehreren Operationen und einer Chemotherapie seinen Lymphdrüsenkrebs überstanden.

Karel Gott hat im Laufe seiner Karriere nach Schätzungen mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft. Bekannt ist er für Lieder wie «Biene Maja», «Einmal um die ganze Welt» und «Für immer jung». Seinen ersten Auftritt hatte er im Jahr 1957 bei einem Amateurwettbewerb. Zuletzt stand er in einer kleinen Serie von Kammerkonzerten mit befreundeten Sängerinnen und Sängern auf der Bühne. Im Oktober sang er beim ARD-«Schlagerboom» in der Dortmunder Westfalenhalle.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Stärker als die Zeit - Udo Lindenberg: Mit Power und Platin zur nächsten Tour. Kurz vor dem Start seiner Tournee wurde er jetzt für sein letztes Album mit Doppelplatin ausgezeichnet. Überirdische Kräfte seien mit im Spiel, meint Udo Lindenberg, der von Erfolg zu Erfolg eilt. (Unterhaltung, 28.04.2017 - 08:12) weiterlesen...

Singer-Songwriter Ray Davies kann sich Leben in Deutschland vorstellen Der britische Singer-Songwriter Ray Davies hat immer sesshaft werden wollen, und überlegt nun wo: "Also bin ich immer noch auf der Suche. (Unterhaltung, 26.04.2017 - 20:25) weiterlesen...

Chancengleichheit - Beyoncé gründet Förderprogramm für Studentinnen. Popstar Beyoncé will das ändern. Frauen haben immer noch schlechtere Bildungschancen als Männer. (Unterhaltung, 26.04.2017 - 09:08) weiterlesen...

Beyoncé gründet Förderprogramm für Studentinnen. Die «Formation Scholars awards» sollen im akademischen Jahr 2017/2018 an Studentinnen aus den Fachrichtungen Kunst, Musik, Literatur und Afroamerikanische Studien an vier verschiedenen Universitäten vergeben werden, heißt es auf ihrer Homepage. Das Programm richte sich an Frauen, die kreativ und mutig seien und keine Angst hätten, «über den Tellerrand zu schauen». Mit ihrem Förderprogramm will Beyoncé ihr letztes Album «Lemonade» feiern, das im Februar mit einem Grammy ausgezeichnet worden war. Washington - US-Sängerin Beyoncé will junge Frauen mit einem eigenen Stipendienprogramm fördern. (Politik, 26.04.2017 - 08:54) weiterlesen...

Angst um Elton John: Konzerte wegen schwerer Infektion abgesagt. Geplante Konzerte in Kalifornien und Las Vegas sagte der britische Sänger deshalb ab. Nach einer Tour durch Südamerika war John nach Angaben seiner Sprecherin auf dem Rückflug von Chile nach England schwer erkrankt. Nach zwei Nächten auf der Intensivstation und einem «längeren» Krankenhausaufenthalt sei er am Samstag aus dem Krankenhaus entlassen worden. Nach Anweisung seiner Ärzte müsse er sich nun zu Hause ausruhen. Anfang Juni soll Elton John wieder auf der Bühne stehen. Los Angeles - Popstar Elton John ist an einer «gefährlichen und ungewöhnlichen» bakteriellen Infektion erkrankt. (Politik, 25.04.2017 - 09:54) weiterlesen...

Neues aus Hollywood - Madonnas Karriereanfang wird verfilmt Ihr Leben ist filmreif: Wie aus Louise Ciccone schließlich Madonna wurde, das soll in dem Film «Blonde Ambition» erzählt werden. (Unterhaltung, 25.04.2017 - 08:20) weiterlesen...