Musik, Leute

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts.

19.05.2017 - 16:03:19

Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten Hosen folgen mit "Laune der Natur" auf Platz zwei, den dritten Platz belegen die Lochis mit "#zwilling18".

In den Single-Charts bleiben Luis Fonsi feat. Daddy Yankee ("Despacito"), Alice Merton ("No Roots") und Ed Sheeran ("Shape Of You") auf den drei Spitzenplätzen. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Marius Müller-Westernhagen beklagt Zustand der Demokratie Marius Müller-Westernhagen sieht einer möglichen Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP skeptisch entgegen: "Vorfreude habe ich da nicht gerade", sagte der 68-Jährige dem "Mannheimer Morgen" (Samstag-Ausgabe). (Unterhaltung, 20.10.2017 - 19:22) weiterlesen...

Malheur - Katy Perry hängt in der Luft. Katy Perry hat das jetzt wörtlich genommen. Allerdings war eine technische Panne Schuld daran. Viele Promis nehmen gerne ein Bad in der Menge. (Unterhaltung, 20.10.2017 - 17:10) weiterlesen...

Santiano neu auf Platz eins der Album-Charts Die Folk-Band Santiano sind mit "Im Auge des Sturms" neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. (Unterhaltung, 20.10.2017 - 15:03) weiterlesen...

Im Dienst des Rock 'n' Roll - Udo Lindenberg: «Bordeigene Kids» sind nix für ihn. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert. Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. (Unterhaltung, 20.10.2017 - 10:54) weiterlesen...

Passt schon - Sam Smith: «Ich bin definitiv nicht zu dünn». Dafür erntet er im Netz auch Kritik. Smith selbst ist aber komplett zufrieden mit seiner Figur. Sänger Sam Smith hat in den vergangenen Jahren stark abgenommen. (Unterhaltung, 20.10.2017 - 10:38) weiterlesen...

Im Dienst des Rock 'n' Roll - Udo Lindenzwerg: «Bordeigene Kids» sind nix für ihn. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert. Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. (Unterhaltung, 19.10.2017 - 15:40) weiterlesen...