Leute, Musik

Er ist ein großer Sportfan, und erfüllte sich einen Traum: Popstar Justin Bieber durfte beim FC Barcelona eine Runde mitspielen.

22.11.2016 - 16:46:06

Volltreffer - Justin Bieber kickt mit Messi, Neymar & Co.

  • Justin Bieber beim FC Barcelona - Foto: Miguel Ruiz

    Coole Truppe: Justin Bieber (2. v.r.) mit Neymar jr., Luis Suarez und Leo Messi (l.r) in Barcelona. Foto: Miguel Ruiz

  • Justin Bieber beim FC Barcelona - Foto: Miguel Ruiz

    Justin Bieber (m.) mit Neymar jr. (l.) und Rafinha Alcantara in Barcelona. Foto: Miguel Ruiz

  • Justin Bieber beim FC Barcelona - Foto: Miguel Ruiz

    Justin Bieber (l.) mit Neymar jr. in Barcelona. Foto: Miguel Ruiz

  • Justin Bieber beim FC Barcelona - Foto: Miguel Ruiz

    Justin Bieber beim Training mit dem FC Barcelona. Foto: Miguel Ruiz

  • Justin Bieber beim FC Barcelona - Foto: Miguel Ruiz

    Guter Kicker: Justin Bieber besuchte den FC Barecelona. Foto: Miguel Ruiz

Justin Bieber beim FC Barcelona - Foto: Miguel RuizJustin Bieber beim FC Barcelona - Foto: Miguel RuizJustin Bieber beim FC Barcelona - Foto: Miguel RuizJustin Bieber beim FC Barcelona - Foto: Miguel RuizJustin Bieber beim FC Barcelona - Foto: Miguel Ruiz

Barcelona - Justin Bieber kann es auch mit dem Fuß: Der kanadische Popstar hat das Team des spanischen Fußball-Meisters FC Barcelona besucht und mit den Stars um Lionel Messi, Gerard Piqué und den deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen auch trainiert.

Dabei machte das 22-jährige Teenie-Idol am Montag eine gute Figur. Bei Schussübungen traf Bieber mehrfach ins Netz.

Mit dem Argentinier Messi, dem Uruguayer Luis Suárez und seinem engen Freund Neymar posierte Bieber außerdem vor seinem Konzert am Dienstagabend in Barcelona unter anderem für die Titelseite der Sportzeitung «Mundo Deportivo». Das Blatt lobte ihn am Dienstag: «Er war wie ein weiterer Spieler.» Der Kanadier freute sich und postete auf Twitter Videoaufnahmen sowie die Aussage: «Großer Tag.»

Bieber ist nicht nur mit einigen Barcelona-Spielern befreundet (vor allem mit dem Brasilianer Neymar (24), mit dem er laut «Mundo Deportivo» im Sommer in Kalifornien zusammen Urlaub machte), sondern auch großer Sportfan. Erst vor einigen Tagen hatte er vor einem Konzert in Frankfurt mit dem Eishockey-Nachwuchs der Löwen Frankfurt trainiert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Marius Müller-Westernhagen beklagt Zustand der Demokratie Marius Müller-Westernhagen sieht einer möglichen Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP skeptisch entgegen: "Vorfreude habe ich da nicht gerade", sagte der 68-Jährige dem "Mannheimer Morgen" (Samstag-Ausgabe). (Unterhaltung, 20.10.2017 - 19:22) weiterlesen...

Malheur - Katy Perry hängt in der Luft. Katy Perry hat das jetzt wörtlich genommen. Allerdings war eine technische Panne Schuld daran. Viele Promis nehmen gerne ein Bad in der Menge. (Unterhaltung, 20.10.2017 - 17:10) weiterlesen...

Santiano neu auf Platz eins der Album-Charts Die Folk-Band Santiano sind mit "Im Auge des Sturms" neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. (Unterhaltung, 20.10.2017 - 15:03) weiterlesen...

Im Dienst des Rock 'n' Roll - Udo Lindenberg: «Bordeigene Kids» sind nix für ihn. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert. Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. (Unterhaltung, 20.10.2017 - 10:54) weiterlesen...

Passt schon - Sam Smith: «Ich bin definitiv nicht zu dünn». Dafür erntet er im Netz auch Kritik. Smith selbst ist aber komplett zufrieden mit seiner Figur. Sänger Sam Smith hat in den vergangenen Jahren stark abgenommen. (Unterhaltung, 20.10.2017 - 10:38) weiterlesen...

Im Dienst des Rock 'n' Roll - Udo Lindenzwerg: «Bordeigene Kids» sind nix für ihn. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert. Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. (Unterhaltung, 19.10.2017 - 15:40) weiterlesen...