Musik, Leute

Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab.

29.05.2017 - 17:38:05

Kein Roboter - Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen. Und dass das Leben damals nicht schlecht war.

Berlin - Die US-Sängerin Katy Perry kann sich Auszeiten von Social Media vorstellen. «Ich will mein Handy jeden Sonntag ausmachen», sagte die Sängerin am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Das sei in Zukunft ein Ziel für sie - ein Tag Auszeit.

«Ich bin 32, und damit komme ich aus einer Welt, in der es keine Handys gab.» Viele junge Leute wüssten heute nicht mehr, wie diese Welt ausgesehen habe. Sie erinnere sich hingegen noch an das «Tagträumen statt ein Ding anzugucken».

Perry, die neuerdings kurze blonde Haare trägt, hat mit 99 Millionen Followern bei Twitter mehr Anhänger als Justin Bieber, Donald Trump oder Barack Obama. Sie bekomme dort sowohl positive als auch negative Reaktionen, erzählte Perry. Manchmal seien ihre Tweets merkwürdig, manchmal lustig. Was sie poste, sei sehr menschlich. Deswegen folgten ihr wohl die Leute - weil sie kein Roboter sei.

Aktuell macht Perry («I Kissed A Girl», «Roar») wohl keine Netzpause: Sie stellt gerade ihr neues Album «Witness» vor, das am 9. Juni erscheint. In Berlin war dazu eine abendliche Albumvorstellung mit Fans geplant.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Taylor Swift postet rätselhaften Clip. Der Popstar postete auf Instagram und Twitter einen zehnsekündigen verzerrten Clip, der möglicherweise den Schwanz einer Schlange zeigt. Eine Erklärung dazu lieferte sie zunächst nicht. Am Freitag hatte Swift sämtliche Inhalte ihrer Profile in den sozialen Netzwerken gelöscht. Fans und Branchenkenner spekulierten, dass Swift möglicherweise neue Musik bekanntgeben werde. Los Angeles - Die US-Sängerin Taylor Swift meldet sich nach einem mehrtägigen Blackout in ihren Social-Media-Profilen mit einem mysteriösen Videoclip zurück. (Politik, 21.08.2017 - 19:58) weiterlesen...

Max Giesinger fährt U-Bahn statt Taxi Max Giesinger, der 2016 mit seinem Lied "80 Millionen" die Charts stürmte, setzt im Privatleben auf Bescheidenheit. (Unterhaltung, 19.08.2017 - 15:55) weiterlesen...

Zu viele Boykotte - Trump sagt Teilnahme an Kennedy-Center-Feiern ab. Traditionell wohnen der US-Präsident und die First Lady diesem Event bei. Doch Trump will 2017 nicht kommen und nennt einen fragwürdigen Grund. Jedes Jahr werden Anfang Dezember im Kennedy Center Auszeichnungen verliehen. (Unterhaltung, 19.08.2017 - 14:58) weiterlesen...

Schlager-Sängerin - Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre. Und auch in nächster Zeit stehen viele Termine im Kalender des Stars. Vicky Leandros blickt auf eine mehr als fünfzigjährige Karriere mit über 55 Millionen verkauften Tonträgern zurück. (Unterhaltung, 19.08.2017 - 10:42) weiterlesen...

Rekord: Despacito zum 17. Mal auf Platz eins der Single-Charts In den Single-Charts ist Luis Fonsi feat. (Unterhaltung, 18.08.2017 - 15:21) weiterlesen...

Familienplanung - Beth Ditto: «Lesben werden nicht aus Versehen schwanger». Schon bald soll es nach dem Willen der Ex-Gossip-Frontrau soweit sein. Die Musikerin möchte mit ihrer Ehefrau eine Familie gründen. (Unterhaltung, 18.08.2017 - 12:12) weiterlesen...