Musik, Tunesien

Die tunesische Sängerin Emel Mathlouthi ist überzeugt, "dass Musik die Welt verändern kann".

19.07.2017 - 11:45:26

Sängerin Emel Mathlouthi: Musik kann die Welt verändern

In Tunesien habe Musik "ganz sicher" dabei geholfen, etwas anzuschieben, sagte die Sängerin dem "Zeitmagazin". Der Arabische Frühling sei für sie "der größte Traum" ihres Lebens gewesen.

"Die Menschen begannen, endlich ihre Träume von Freiheit zu leben." Sie sei Ende 2010 gerade für einige Konzerte nach Tunesien zurückgekehrt, als sich dort der Obsthändler Mohamed Bouazizi öffentlich verbrannte. "Vor dem Konzert, das ich ein paar Stunden später gab, wurde ich bedrängt, bloß nicht meine politischen Lieder zu singen. Natürlich ignorierte ich das." Warum sie in Tunesien nie Angst gehabt habe, sei ihr "eigentlich selbst ein Rätsel". Manchmal denke sie, dass sie in dieser Hinsicht "eine Art Defekt" habe. "Ich bin immer wieder gewarnt und bedroht worden, bestimmte Lieder nicht öffentlich zu singen. Aber irgendwie hat mich das nie beeindruckt."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!