Musik, Leute

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt.

13.10.2017 - 16:36:05

Finnen vorn - Sunrise Avenue erobern Musik-Charts. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Baden-Baden - Samu Haber und seine Jungs von Sunrise Avenue aus Finnland kommen aus dem Stand mit ihrem Album «Heartbreak Century» auf Platz eins der deutschen Charts. Das teilte GfK Entertainment am Freitag mit.

Es biete bewährten Rocksound mit folkigen Einschlägen. Auf dem zweiten Rang platzieren sich Unheilig mit «Best Of Vol. 2 - Rares Gold». Dahinter folgt die norwegische Band a-ha mit dem Album «MTV Unplugged - Summer Solstice». Helene Fischer klettert mit ihrem Album «Helene Fischer» von sieben auf vier. Und die Österreicher Wanda steigen mit ihrer Platte «Niente» auf dem fünften Platz ein.

Der baden-württembergische Rapper Bausa übernimmt mit seinem Song «Was du Liebe nennst» die Spitze der Single-Charts. Er sei vergangenen Freitag auf Platz 51 eingestiegen und habe nun eine furiose Aufholjagd hingelegt. Platz zwei geht wieder an Post Malone feat. 21 Savage mit «rockstar». Dahinter folgt Zayn feat. Sia mit «Dusk Till Dawn». Pietro Lombardi steigt mit «Senorita» um einen Platz auf vier ab. Axwell /\ Ingrosso verteidigen mit dem Song «More Than You Know» ihren fünften Rang.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Superstar - Ed Sheeran diente früher als Zielscheibe. Sagt Ed Sheeran über seine Anfänge. Im Ausweichen vor Flaschenwürfen war ich immer gut. (Unterhaltung, 17.12.2017 - 12:20) weiterlesen...

Ed Sheeran war im Ausweichen vor Flaschenwürfen immer gut. «In den Anfängen meiner Karriere flogen mir viele Flaschen um die Ohren. Vor allem, wenn ich bei Hip-Hop-Nächten auftrat», sagte der 26-Jährige der «Welt am Sonntag». Manchmal habe man zahlreiche Dinge nach ihm geworfen: Corona-Flaschen, Bierdosen oder erhitzte Münzen. Getroffen worden sei er aber nicht. «Ich war immer ganz gut darin, den Wurfgeschossen auszuweichen. Es war ein bisschen wie Slalomfahren», so der Sänger. Heute werfen die Fans Sheeran «Unterwäsche und BHs» auf die Bühne. Berlin - Der britische Popsänger Ed Sheeran denkt an einige seiner ersten Kneipenauftritte nicht gern zurück. (Politik, 17.12.2017 - 09:10) weiterlesen...

Ed Sheeran wurde in London früher mit Bierflaschen beworfen Der englische Pop-Sänger Ed Sheeran ("Shape Of You", "Perfect") ist bei seinen frühen Auftritten in Londoner Pubs oft mit Flaschen beworfen worden. (Unterhaltung, 17.12.2017 - 08:01) weiterlesen...

«The Voice of Germany»-Finale mit internationalen Topstars. Prominente Musiker wie Ed Sheeran, Kelly Clarkson und Rita Ora werden beim Live-Finale in Berlin auf der Bühne stehen und die Finalisten unterstützen. In diesem Jahr kämpfen die Georgierin Natia Todua, die Vollblutmusikerin BB Thomaz, Mädchenschwarm Benedikt Köstler und die Österreicherin Anna Heimrath um den Sieg. Die Zuschauer entscheiden per Anruf und SMS. Berlin - Mit einem großen Staraufgebot kürt Sat.1 heute den Sieger der Castingshow «The Voice of Germany». (Politik, 17.12.2017 - 04:06) weiterlesen...

Antwort auf Kritik - H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen. Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. (Unterhaltung, 16.12.2017 - 11:56) weiterlesen...

Britischer Musiker - Elton John wird mit Star-besetztem Konzert geehrt. Im Januar erhält er ein Ehrenkonzert in New York. An ihm nehmen viele Stars teil. Die Bühne soll aber auch der Gefeierte selbst betreten. Elton John ist in der Musik-Branche eine Institution. (Unterhaltung, 16.12.2017 - 11:12) weiterlesen...