Musik, Leute

Der Frontmann der Toten Hosen redet für gewöhnlich nicht über sein Privatleben.

23.05.2017 - 14:40:05

Offen wie selten - Campino könnte sich eine Hochzeit vorstellen. Jetzt hat er einmal eine Ausnahme gemacht und erzählt über die Partnerin, mit der er seit etwa zwei Jahren zusammen ist.

Düsseldorf - Campino (54), Frontmann der Toten Hosen, denkt ans Heiraten. «Das kann ich mir durchaus vorstellen», sagte der Punkrocker in einem Interview des österreichischen Radiosenders Ö3.

«Ich habe ja lange genug damit gewartet.» Seit etwa zwei Jahren sei er mit einer Produktionsleiterin für Videoproduktionen zusammen.

Kennengelernt habe er sie «vor der Haustür, sozusagen», sagte Campino, der in seiner Heimatstadt Düsseldorf lebt und auch dort bleiben will. «Das ist langsam, aber stetig gewachsen und in den letzten Jahren einfach fester geworden.» Auf die Frage, ob eine Hochzeit geplant sei, sagte der Rockstar: «Geplant ist, ich möchte diese Erfahrung irgendwann mal machen.» Zuerst hatte der Düsseldorfer «Express» über Campinos ungewöhnlich offenes Radio-Interview berichtet.

In der Regel schweigt sich Campino über sein Privatleben aus. «Ich bin nicht mehr auf der Suche», sagte er nun in dem Ö3-Gespräch. «Da passt jetzt auch grad mal kein Löschblatt zwischen.» Für ihn sei klar: «Ich weiß, wo ich hingehöre.»

Die Traumfrau sei für ihn «nicht mehr das Wahnsinns-Supermodel aus der Zeitung, tausendmal geschönt und alle Falten weggemacht», sagte Campino. Er suche «nicht die Perfektion». Eine Traumfrau muss für Campino andere Qualitäten haben: «Das muss auch ein Freund sein, jemand, bei dem man sich fallen lassen kann, von dem man weiß, dass es einem besser geht, wenn der in der Nähe ist.»

Aus einer früheren Beziehung hat Campino einen 13-jährigen Sohn.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Warten auf Spenderherz - Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz. (Unterhaltung, 25.09.2017 - 18:44) weiterlesen...

Boyband - Take-That-Musical «The Band» feiert Premiere. Am Dienstag feiert «The Band» in Manchester Weltpremiere. Erzählt wird aber nicht die Geschichte der britischen Boyband, sondern die ihrer Fans. 25 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums bringt die Popgruppe Take That ihr eigenes Musical auf die Bühne. (Unterhaltung, 25.09.2017 - 12:34) weiterlesen...

ESC-Gewinnerin - Conchita Wurst trägt auch gern Jogginghosen. Dabei hat die Dragqueen ein großes Faible für Jogginhosen. Auf der Bühne oder auf dem roten Teppich ist Conchita Wurst immer wie aus dem Ei gepellt. (Unterhaltung, 25.09.2017 - 07:48) weiterlesen...

Benny Andersson: Comeback von Abba «besser nicht». «Die Leute haben ein Bild von uns im Kopf», sagte er der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». «Es wäre nichts Neues an einem Comeback - nur vier siebzigjährige Typen auf der Bühne, die etwas abzuliefern versuchen, das sie besser nicht täten.» Nach riesigen Erfolgen mit Hits wie «Dancing Queen» oder «The Winner Takes It All» hatte die schwedische Popband ihre gemeinsame Karriere Ende 1982 beendet. Frankfurt/Main - Über ein Comeback der legendären schwedischen Band Abba wird immer wieder spekuliert - doch nach Ansicht des einstigen Bandmitglieds Benny Andersson hat das keinen Sinn. (Politik, 24.09.2017 - 13:54) weiterlesen...

Axel Prahl will kein Album mit Jan Josef Liefers aufnehmen Der Schauspieler und Musiker Axel Prahl will kein gemeinsames Album mit seinem "Tatort"-Kollegen Jan Josef Liefers aufnehmen. (Unterhaltung, 24.09.2017 - 13:28) weiterlesen...

Global Citizen Festival - Stevie Wonder und Green Day singen gegen Armut. Alle setzen sich dabei für eine gerechtere Welt ein und sind beim Kampf gegen Armut und Krankheiten vereint. Beim Global Citizen Festival New York kommen Politik und Musik zusammen. (Unterhaltung, 24.09.2017 - 10:20) weiterlesen...