Leute, Musik

Der Ex-Beatle kann dem Brexit durchaus Positives abgewinnen.

14.09.2017 - 10:22:06

Pro EU-Austritt - Ringo Starr: Der Brexit ist eine tolle Sache. Er selbst lebt allerdings in den USA.

London - Der ehemalige Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr (77) unterstützt den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Er halte den Brexit für einen großartigen Schritt, sagte der Brite der BBC in einem Interview am Mittwoch. Denn man könne durch den Brexit wieder Kontrolle über sein eigenes Land gewinnen.

«Aber bitte sagen Sie das nicht Bob Geldof», scherzte Starr. Sein Musikerkollege Geldof ist ein überzeugter Gegner des Austritts Londons aus der EU.

Starr war zum Referendum im Juni 2016 nach eigenen Angaben nicht im Land. Ansonsten hätte er aber für den EU-Austritt gestimmt. «Die Leute haben gewählt. Jetzt muss es weitergehen.» Er zeigte Unverständnis für Leute, die im Nachhinein das Ergebnis der Abstimmung nicht akzeptieren wollten. Allerdings gestand der Drummer der 1970 aufgelösten «Fab Four» auch zu, dass er vom Brexit nicht unmittelbar betroffen sei - weil er in den USA lebe.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Online-Gefahren - McAfee: Avril Lavigne ist der «gefährlichste Promi» im Netz. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt: Bei keinem anderen Prominenten bestehe derzeit eine höhere Gefahr, auf einer bösartigen Website zu landen, wenn man im Internet nach dem Namen suche. Santa Clara - Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. (Wissenschaft, 19.09.2017 - 09:22) weiterlesen...

Avril Lavigne laut McAfee «gefährlichster Promi» im Netz. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt: Bei keinem anderen Prominenten bestehe derzeit eine höhere Gefahr, auf einer bösartigen Website zu landen, wenn man im Internet nach dem Namen suche, teilte das Unternehmen in Kalifornien mit. Der Entwickler von Anti-Virus-Software testete zum elften Mal, welche Promi-Namen die gefährlichsten Suchergebnisse liefern. Zweitplatzierter in der Negativliste wurde Bruno Mars. Santa Clara - Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. (Politik, 19.09.2017 - 09:00) weiterlesen...

Pop-Sänger - Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit auf die Bühne zurück. Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. (Unterhaltung, 19.09.2017 - 08:16) weiterlesen...

Glaube und Religion - Andrea Bocelli betet am Ufer des Jordans. Jetzt hat Andrea Bocelli den Ort besucht, an dem Jesus getauft worden sein soll. Der Startenor ist ein gläubiger Mensch. (Unterhaltung, 19.09.2017 - 08:10) weiterlesen...

Auszeichnung - Deutscher Musical-Ehrenpreis an Ute Lemper. Jetzt ist Ute Lemper - international gefeierter Chansonstar - in Berlin geehrt worden. Bekannt wurde sie durch Musicals wie «Cats», «Cabaret» und «Chicago». (Unterhaltung, 19.09.2017 - 07:40) weiterlesen...

Deutscher Musical-Ehrenpreis an Ute Lemper. Die in New York lebende Künstlerin habe sich international erfolgreich für das deutschsprachige Musical eingesetzt, teilte die Deutsche Musical Akademie zur Preisverleihung im Berliner Variété Wintergarten mit. Als bestes Musical wurde die österreichische Produktion «In 80 Tagen um die Welt» gewürdigt. Berlin - Chansonstar Ute Lemper ist mit dem Deutschen Musical-Ehrenpreis ausgezeichnet worden. (Politik, 19.09.2017 - 04:10) weiterlesen...