Leute, Musik

Am Samstag wurde Ex-Teenieidol Aaron Carter festgenommen, weil er Drogen konsumiert haben soll.

17.07.2017 - 08:52:06

Festnahme - Aaron Carter macht seinem Bruder Nick Vorwürfe. Jetzt wehrt sich der Sänger und macht auch seinem Bruder Nick Vorwürfe.

Atlanta - Ex-Teeniestar Aaron Carter (29) kritisiert nach seiner kurzzeitigen Festnahme wegen eines Drogenvergehens die Polizei.

In einer Mitteilung seines Managements vom Montag heißt es: «Er glaubt, dass er wegen seiner "Prominenz" gezielt angegangen wurde und berät sich mit einem Anwalt.» Die Polizisten seien aggressiv gewesen und hätten ihm verwehrt, einen Anwalt zu kontaktieren.

Der jüngere Bruder von Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter (37) war am Samstagabend in einer Autowerkstatt bei Atlanta wegen Verdachts auf Fahruntüchtigkeit am Steuer festgenommen worden. «Aaron hat eine medizinische Erlaubnis, Hanf als Arzneimittel zu konsumieren, weil er seit langem unter Angstzuständen leidet», heißt es in dem Statement.

Der 29-Jährige macht auch seinem Bruder Vorwürfe, der ihm zuvor per Twitter seine Hilfe angeboten hatte. «Wenn sich mein eigenes Blut (Nick) wirklich um meine Gesundheit sorgt, warum ruft er mich nicht direkt an, sondern wählt dafür ein öffentliches Forum?» Das sei «nicht cool».

Carter feierte Ende der 90er Jahre mit Hits wie «Crush On You» und «Aaron's Party» große Erfolge und versucht sich immer wieder an einem Comeback. Derzeit ist er in den USA auf Tour, um für seine Single «Sooner or Later» zu werben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Am Tejo - Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon. Der Sänger Salvador Sobral hatte in diesem Jahr mit seinem Lied «Amar Pelos Dois» in Kiew gewonnen. Portugal ist nächster Gastgeber des ESC. (Unterhaltung, 26.07.2017 - 12:20) weiterlesen...

Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon. Lissabon - Der Eurovision Song Contest 2018 findet in Lissabon statt. Das gaben die portugiesische Rundfunkanstalt RTP als Ausrichterin und die veranstaltende European Broadcasting Union bekannt. Das Finale geht demnach am 12. Mai über die Bühne - und zwar in der Halle «Meo Arena» am Tejo-Fluss im Stadtviertel Parque das Nações. Die beiden Halbfinale finden am 8. und 10. Mai statt. Neben der Hauptstadt Lissabon waren auch die Städte Braga, Gondomar, Guimarães und Santa Maria da Feira im Rennen um den 63. ESC. Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon (Politik, 25.07.2017 - 23:06) weiterlesen...

Blue and Lonesome - Rolling Stones arbeiten an neuem Album. Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 hat die Band bereits mehr als zwei Dutzend Studioalben veröffentlicht. Die Rolling Stones zählen mit Hits wie «(I Can't Get No) Satisfaction», «Brown Sugar» und «Angie» zu den erfolgreichsten Rockbands der Welt. (Unterhaltung, 25.07.2017 - 18:40) weiterlesen...

Alkoholsucht - Alice Cooper: Mit Gottes Hilfe abstinent Er geht regelmäßig in die Kirche und liest täglich in der Bibel: Durch den Glauben an Gott hat Alice Cooper auch seine Alkoholsucht besiegen können. (Unterhaltung, 25.07.2017 - 10:16) weiterlesen...

Wagner-Festspiele - Auftakt in Bayreuth mit Kanzlerin und Königspaar Bundeskanzlerin Merkel, Schwedens König Carl Gustaf und seine Frau Silvia gehören an diesem Dienstag zum Publikum zum Beginn der Wagner-Festspiele 2017. (Unterhaltung, 25.07.2017 - 09:40) weiterlesen...

«Ausruhen und relaxen» - Justin Bieber bricht Welttournee ab. Aufgrund von «unvorhergesehenen Umständen» müsse der Sänger die restlichen Konzerte der «Purpose»-Tour absagen, hieß es auf Biebers Website. Nach sorgfältiger Überlegung habe er entschieden, keine weiteren Shows mehr zu spielen. Die Kosten für die Tickets würden erstattet. Alles sei gut, versicherte Bieber einem Reporter von «TMZ». Jetzt freue er sich auf Freizeit. «Einfach ausruhen und relaxen» wolle er in den kommenden Wochen - und Motorrad fahren. Auf dem Tourplan standen noch 15 Konzerte in den USA und Asien. New York - Popstar Justin Bieber bricht seine Welttournee ab. (Politik, 25.07.2017 - 08:48) weiterlesen...