Leute, Medien

Wer von der «Let's Dance»-Jurorin Tanzen lernen will, muss sich dafür künftig wohl nicht mehr einem Millionenpublikum aussetzen.

16.02.2017 - 10:56:04

Muttergefühle - Motsi Mabuse will Kinder. Sie eröffnet ihre eigene Tanzschule - und hat weitere große Pläne.

Hamburg (dpa) - Die ehemalige Profitänzerin Motsi Mabuse will auf alle Fälle Kinder haben. «Als ich das Baby meiner Schwester in den Armen hielt, war das ein ganz besonderer Moment für mich. Da kamen selbst bei mir die Muttergefühle hoch», sagte die 35-Jährige der «Gala».

Mit ihren beruflichen Vorstellungen gebe es kein Problem: «Wenn das Baby kommt, dann kommt es. Ich habe in meinem Leben immer viele Dinge gleichzeitig gemacht, und es hat immer funktioniert. Daher bin ich jederzeit bereit für ein Baby.»

Die «Let's Dance»-Jurorin will zudem eine eigene Tanzschule eröffnen. «Ich habe endlich im Raum Frankfurt ein Studio gefunden.» Im Frühjahr solle es losgehen, auch sie selbst wolle Kurse geben.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Gauck: Selbstkontrolle im Amt war nicht immer lustig. In bestimmten politischen Ämtern - und auch in dem des Staatsoberhaupts - müsse man jeden Satz zweimal überdenken, sagte Gauck in Berlin. «Ob da ein falsches Wort drin ist oder ob du vielleicht eine Meinung kundtust, die viele Leute nicht gut finden.» So sei ein Leben in dieser Position im Grunde ein Leben in ständiger Selbstkontrolle. «Und das ist nicht nur lustig», so Gauck. Dagegen fehlen ihm die vielen Begegnungen mit engagierten Bürgern. Berlin - Ex-Bundespräsident Joachim Gauck ist froh, nun nicht mehr jede Äußerung bis ins Detail abwägen zu müssen. (Politik, 18.11.2017 - 03:50) weiterlesen...

Reh lockt Stars nach Berlin - Bambis für Schiffer, Ferch und von Rittberg In Berlin wurden die Bambis verliehen. (Unterhaltung, 17.11.2017 - 07:01) weiterlesen...

Reh lockt Stars nach Berlin - Bambis für Schiffer, Ferch und von Rittberg In Berlin wurden die Bambis verliehen. (Unterhaltung, 17.11.2017 - 00:00) weiterlesen...

Von Tom Jones zu Kai Pflaume - Die Preisträger der 69. Bambi-Verleihung. Mal der Medienpreis Bambi verliehen worden. Berlin - In Berlin ist am Donnerstagabend zum 69. (Politik, 16.11.2017 - 23:58) weiterlesen...

Bambis für Claudia Schiffer und Heino Ferch. Mal der Medienpreis Bambi verliehen worden. Heino Ferch und Alicia von Rittberg wurden mit dem Preis in der Schauspiel-Sparte ausgezeichnet. Der australische Schauspieler Hugh Jackman erhielt die erste Trophäe des Abends. Regisseur Fatih Akin und Hauptdarstellerin Diane Kruger bekamen für das NSU-Drama «Aus dem Nichts» den Sonderpreis der Jury. Berlin - Tränen bei Diane Kruger, eine schmissige Dankesrede von Fatih Akin, Auftritte von Helene Fischer und ein bisschen Hollywood: In Berlin ist am Abend zum 69. (Politik, 16.11.2017 - 23:44) weiterlesen...

Bambis für Heino Ferch und Alicia von Rittberg. Ferch bekam das Rehkitz für seine Rollen in der Martin-Suter-Verfilmung «Allmen» und den Thriller «Spuren des Bösen». Von Rittberg freute sich über die Trophäe für die Klinikserie «Charité». «Das kommt sehr unerwartet», sagte sie bei der Gala am Abend in Berlin. Berlin - Heino Ferch und Alicia von Rittberg sind mit dem Schauspiel-Bambi ausgezeichnet worden. (Politik, 16.11.2017 - 22:06) weiterlesen...