Leute, Fernsehen

Verwirrung um "Game of Thrones"-Autor: George R.R. Martin hat klargestellt, dass er die Erfolgsserie schaut, deren Buchvorlage er geschrieben hat.

24.08.2017 - 10:46:04

Kultserie - George R.R. Martin schaut doch «Game of Thrones»

Berlin - Der Schriftsteller George R.R. Martin (68) verfolgt die auf seinen Romanen basierende Fernsehserie «Game of Thrones» doch. Martin widersprach anderslautenden Medienberichten. Das Online-Portal «Metro» hatte ihn mit den Worten «Ich schaue 'Game of Thrones' nicht» zitiert. Mehrere US-Medien griffen das Zitat auf.

Daraufhin stellte der US-Autor am Mittwoch bei «Entertainment Weekly» klar, dass er lediglich nicht auf dem neuesten Stand der Fantasy-Saga sei. Momentan läuft deren siebte Staffel beim amerikanischen Pay-TV-Sender HBO. Normalerweise schaue er die Serie, aber in jüngster Zeit sei er viel auf Reisen gewesen und habe deshalb keine Zeit zum Fernsehen gehabt, erklärte Martin.

Martin gehört zu den Produzenten der Serie, die in der Welt seiner Buchreihe «Das Lied von Eis und Feuer» spielt. In Deutschland wird das Finale der siebten und vorletzten Staffel der Erfolgsserie am kommenden Montag auf dem Pay-TV-Sender Sky gesendet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Buschbrände - Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. Moderatorin Ellen DeGeneres ist eine davon. Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. (Unterhaltung, 11.12.2017 - 09:00) weiterlesen...

Operation geglückt - Ein neues Herz für ESC-Gewinner Salvador Sobral. Der Sänger wartete auf ein Spenderorgan - lange Zeit vergeblich. Jetzt hat sich sein größter Wunsch erfüllt. Seit September lag ESC-Gewinner Sobral mit einem schweren Herzleiden im Krankenhaus. (Unterhaltung, 10.12.2017 - 12:00) weiterlesen...

Spendengala - «Ein Herz für Kinder»: Viele Stars und 17,5 Millionen Euro. Ein Promi auf Krücken wird für sein Engagement geehrt. Und am Ende fließen Tränen. Bei der Spendengala «Ein Herz für Kinder» sammeln Stars Millionen am Telefon ein. (Unterhaltung, 10.12.2017 - 08:46) weiterlesen...

Spendengala - «Ein Herz für Kinder»: Viele Stars und 17,5 Millionen. Ein Promi auf Krücken wird für sein Engagement geehrt. Und am Ende fließen Tränen. Bei der Spendengala «Ein Herz für Kinder» sammeln Stars Millionen am Telefon ein. (Unterhaltung, 10.12.2017 - 00:44) weiterlesen...

Spendengala - «Ein Herz für Kinder»: Viele Stars und 17 Millionen. Ein Promi auf Krücken wird für sein Engagement geehrt. Und am Ende fließen Tränen. Bei der Spendengala «Ein Herz für Kinder» sammeln Stars Millionen am Telefon ein. (Unterhaltung, 10.12.2017 - 00:42) weiterlesen...

Spendengala statt Weihnachtsfeier: Neuer zeigt «Ein Herz für Kinder». Bei der live im ZDF ausgestrahlten Sendung aus Berlin nahmen Prominente wie Vitali Klitschko, Timo Werner, Sylvie Meis oder die hochschwangere Cathy Hummels Spendenanrufe entgegen. Der derzeit verletzte Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer bekam für sein soziales Engagement das «Goldene Herz» überreicht. Berlin - Prominente mit Herz, Kinder mit bewegenden Schicksalen und eine Millionenspende: Bei der Benefizgala «Ein Herz für Kinder» sind am Vorabend des zweiten Advent mehr als 17,5 Millionen Euro für soziale Hilfsprojekte zusammengekommen. (Politik, 10.12.2017 - 00:22) weiterlesen...