Kultur, BER

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat im Zusammenhang mit der "Einheitswippe" eine neue Debatte über deutsch-deutsche Geschichte und Denkmalkultur gefordert.

21.02.2017 - 13:50:22

Kulturstaatsministerin kritisiert Diskussion um Einheitswippe

Es sei nicht zu verstehen, warum sich die Öffentlichkeit gerade mit diesem Einheitsdenkmal so schwer tue, sagte Grütters dem Sender "Radio Berlin 88,8" des RBB. Sie wünsche sich, dass man nicht nur Mahnmale wahrnehme, die die Abgründe der deutschen Geschichte repräsentierten. Es müsse auch für die Höhepunkte ein sichtbares Denkmal geben, so Grütters.

Das Einheitsdenkmal an der Schloßfreiheit soll in Form einer "Wippe" gebaut werden. Es soll 2019 fertig sein.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!